Allgemeine Informationen

Hortensia Limelight - Beschreibung, Passform und Pflege

Sorte Rispenhortensie "Limelight", von niederländischen Züchtern gezüchtet. Es gewann sofort an Popularität, weil es viele der Nachteile, die andere Sorten dieser Art haben, nicht hat.

Besonders wertvoll ist das Vorhandensein seiner starken und zähen Triebe, die während der Blütezeit leicht das Gewicht zahlreicher großer Blütenstände tragen. Daher behält der Limelight Busch seine ursprüngliche kompakte und sehr dekorative Form. Auch diese Sorte ist bekannt für ihre langblühende und ungewöhnliche Blütenfarbe.

Beschreibung und Foto von Hydrangea paniculata Limelight

Hydrangea paniculata Sorten "Limelight" ist ein blühender Laubstrauch. Sie erreicht eine Höhe von 2,5 m und wächst schnell genug, das jährliche Wachstum beträgt etwa 25 cm. Sie hat eine ausladende Krone, die mit Hilfe einer Formleiste leicht die gewünschte Form bildet.

Die Zweige der Pflanze sind gerade und zäh. Triebe haben eine dunkelbraune Farbe. Während der Blüte erfordert kein Strumpfband oder Unterstützung.

Die Blätter der Pflanze haben eine dunkelgrüne Farbe und eine samtige Textur. Im Herbst färbt sich das Hortensie-Laub Limelight lila. Dies macht den Strauch noch dekorativer. Das Laub der Pflanze ist sehr dick, normalerweise verbirgt es die Triebe vollständig.

Hortensie "Limelight" blüht von Anfang Juli bis September Pferde. Wenn die Pflanze an einem vor kaltem Wind geschützten Ort gepflanzt wird, kann die Blüte manchmal bis in die Mitte oder sogar bis Ende Oktober dauern.

Die Blüten sind klein, nach dem Erblühen sind sie hellgrün gefärbt. Im Laufe der Zeit werden sie weiß und bekommen im Herbst eine rosa Färbung. Ihre Farbe steht in direktem Zusammenhang mit dem Licht. Im Halbschatten haben die Blüten eine saftig grüne Farbe und an einem helleren Ort - hellgrün oder sogar weiß.

Hydrangea Limelight Blüten sind in großen kegelförmigen Blütenständen gesammelt. Ihre Länge kann 25 cm erreichen.

Pflanzort und Auswahl der Samen

Obwohl die Hortensie "Limelight" als recht unscheinbare Pflanze gilt, fühlt sie sich nicht überall gut an. Der Standort, an dem es gepflanzt wird, muss bestimmte Anforderungen erfüllen. Das wichtigste für die Entwicklung von Hortensien ist:

Hortensie in dieser Klasse sollte auf leicht sauren oder sauren Böden gepflanzt werden. Auf neutralen Böden entwickelt sich die Pflanze schlecht. Um die Lebensbedingungen zu verbessern, können Sie den Boden mit Torf säuern. Es überträgt keine alkalischen Böden, es macht keinen Sinn, sie darauf anzupflanzen, da sie schnell absterben.

Hortensia paniculata Limelight mag Feuchtigkeit. Den Boden für sie zu trocknen ist destruktiv. Aus diesem Grund wird ein feuchter Ort zum Ausschiffen ausgewählt, jedoch ohne Wasserstau, da dies häufig auch zum Tod eines Busches führt.

Im Freiland gepflanzte Hortensiensetzlinge, die in speziellen Baumschulen gekauft werden können. Sie können aber auch eigene Setzlinge anbauen. Dies erfordert sortenreines Saatgut.

Limelite Rispe Hortensie Samen können nicht von einem erwachsenen blühenden Strauch geerntet werden, auch wenn es den Sortenstandards vollständig entspricht. Aus solchen Samen gewachsene Sämlinge unterscheiden sich sehr oft von der Mutterpflanze. Sortensamen sollten in Baumschulen und Gartencentern gekauft werden. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass sie bis zum Kauf von nicht mehr als einem Jahr aufbewahrt werden. Alte Samen verlieren schnell ihre Keimung.

Die Samen werden im Frühjahr in einen Behälter gesät, der mit einer Mischung aus Torf und Sand gefüllt ist. Normalerweise keimen sie in 1-1,5 Monaten. Sämlinge wachsen im Behälter bis zum Alter von 2-3 Jahren. Danach können sie in den Boden gepflanzt werden.

Hortensie pflanzen Rampenlicht im Garten

Es wird empfohlen, die Pflanze Anfang Mai zu pflanzen. Zuvor sollte dies nicht erfolgen, da das warme Wetter durch Kälte und sogar Frost ersetzt werden kann. Und später beginnt die Hitze, die die Entwicklung der jungen Büsche verzögert.

Zur Landung in der Baugrube. Es sollte nicht tief sein, da die Pflanze ein oberflächliches Wurzelsystem hat. Es reicht aus, ein etwa 40 cm tiefes Loch mit einem Durchmesser von 60 cm zu bohren.

In die vorbereitete Grube werden 2 Eimer Wasser gegossen. Nach einem Tag, an dem das Wasser absorbiert ist, können Sie mit der Landung beginnen. Die Grube wird zu 1/3 der Erdmischung gefüllt, die zu gleichen Teilen enthält:

  • Aus der Grube Gartengrund,
  • Nadelholz,
  • Humus,
  • Torf
  • Sand

Eine Handvoll Superphosphat wird ebenfalls zu der Bodenmischung für jede Pflanze hinzugefügt.

Der Sämling wird mit einem Erdklumpen in die Mitte gesetzt. Dann wird die Grube mit vorbereitetem Boden gefüllt und leicht verdichtet. In einem richtig gepflanzten Busch sollte sich der Wurzelhals auf Bodenniveau befinden.

Nach dem Pflanzen ist der Sämling gut gewässert.. Unter jede Pflanze wurde 1 Eimer Wasser gegossen. Pristvolny Kreis wird empfohlen, mit Sägemehl, Torf oder Stroh zu mulchen. Dies schützt das Wurzelsystem im Sommer vor Überhitzung und hält die Feuchtigkeit im Boden.

Hortensie Pflege

Hydrangea paniculata "Limelight" - einfache Pflanze. Es ist nicht leicht zu pflegen und es braucht nicht viel Zeit. Um jedoch eine üppig blühende Pflanze zu erhalten, müssen Sie Folgendes bereitstellen:

  • Regelmäßige Bewässerung,
  • Dünger Dünger,
  • Prägender und hygienischer Schnitt.

Sträucher müssen regelmäßig gewässert werden, damit der Boden unter dem Busch immer feucht bleibt. Im Frühjahr und Herbst wird alle 2-3 Wochen gegossen. Im Sommer in der Hitze müssen Sie öfter gießen - 1-2 mal pro Woche.

Hydrangea Limelight wird für die richtige Entwicklung und jährliche Blüte gefüttert. Ohne Top Dressing kann die Blüte spärlich sein und manchmal weigert sich der Busch überhaupt zu blühen.

Vielzahl von Hydrangea paniculata - Weems rot

Top Dressing beginnt im Mai während des aktiven Wachstums. Vor dem Erscheinen der ersten Knospen dünge ich mit Stickstoffverbindungen. Gute Ergebnisse werden durch die übliche Königskerzeninfusion erzielt. Mit einem solchen Top-Dressing baut der Strauch seine Blattmasse auf und bereitet sich auf die Blüte vor.

Weitere Informationen zum Füttern von Hortensien finden Sie hier.

Mit dem Aufkommen der ersten Knospen und bis zum Ende der Blüte wird mit Kaliphosphatdüngern gedüngt. Besonders beliebte Spezialdünger für Hortensien, die in Blumengeschäften oder Gartencentern gekauft werden können.

Obligatorisches Verfahren bei der Pflege von Hydrangea paniculata Limelight ist das Trimmen. Es gibt die folgenden Arten des Zuschneidens:

Formen Sie den Strauch im zeitigen Frühjahr, bevor die Knospen brechen. Gleichzeitig muss versucht werden, alle Triebe des letzten Jahres intakt zu lassen, da auf sie die Knospen gelegt werden.

Der Rest, wenn sie sehr lang sind, verkürzt sich um 2/3, andere - um 1/3 oder weniger. In diesem Fall erhält die Buchse die gewünschte Form. Sie sollten auch die Äste, die in der Krone wachsen, abschneiden, damit es nicht zu dick wird.

Der Sanitärschnitt wird im Herbst Ende Oktober durchgeführt.. Entfernen Sie alle beschädigten, trockenen und kranken Triebe. Alle schwachen Äste und alten Blütenstände werden ebenfalls geschnitten, wodurch die Triebe um 2-3 Knospen verkürzt werden.

Bei sehr alten Sträuchern verjüngen Sie den Frühlingsschnitt. Schneiden Sie alle alten Zweige aus und lassen Sie 4-5 der jüngsten übrig. Sie sind verkürzt und hinterlassen 4-5 Knospen. Führen Sie manchmal einen radikalen Schnitt "auf dem Baumstumpf" durch.

Die Sorte "Limelight" ist kältebeständig und hält den Winterfrösten auf der Mittelspur stand. Bei jungen Exemplaren können Äste jedoch leicht einfrieren. Dies ist unerwünscht, da die Pflanze beim Einfrieren der im letzten Jahr gewachsenen Triebe nicht blüht. Daher müssen die Sträucher, die weniger als 3 Jahre im Garten wachsen, für den Winter abgedeckt werden.

Dann werden sie sorgfältig gefaltet, wonach der pristvolnuyu Bereich mit einer dicken Schicht von Sägemehl und trockenen Laub gefüllt wird.

Im Rampenlicht stehende Sträucher sind ziemlich hoch, daher biegen sich ihre Zweige normalerweise vor dem Schutz auf den Boden und fixieren sie sicher. Von oben ist der Strauch mit abgefallenen Blättern und mit Fichtenblättern bedeckt. Von oben ist es mit Dachpappe überzogen. Kleine junge Büsche können mit einem Rahmen aus einem Kettenglied abgedeckt werden, das um die Pflanze herum angebracht wird. Der Raum zwischen dem Rahmen und der Pflanze ist mit trockenem Laub gefüllt.

Erwachsene Pflanzen können nicht bedecken. Je älter der Busch ist, desto höher ist seine Frostbeständigkeit.

Zucht

Zu Hause wird Limelight panicled Hydrangea auf zwei Arten vermehrt:

Stecklinge für die Zucht schneiden Mitte Juni. Dafür passen gut entwickelte Triebe des laufenden Jahres. Sie werden in Fragmente mit 3 Blattpaaren geschnitten. Das untere Blattpaar wird geschnitten und die Stecklinge werden vor dem Einpflanzen in die Wurzelwachstumsstimulatorlösung behandelt. Es ist nicht ratsam, Stecklinge, die während des Frühlingsschnittes geerntet wurden, zur Vermehrung zu verwenden. Dies sind alte Triebe, die auch nach ordnungsgemäßer Verarbeitung nicht gut wurzeln.

Weitere Informationen zur Vermehrung von Hortensien finden Sie hier.

Stecklinge werden in einen Behälter oder in einzelne Töpfe mit Nährstoffprimer gegeben. Torf und Lauberde sind zu gleichen Teilen in der Bodenmischung enthalten. Zum Wurzeln werden die Stecklinge mit Dosen oder Folie abgedeckt und an einen warmen Ort gestellt. Bei einer Temperatur von nicht weniger als 20 ° C erfolgt die Verwurzelung in 1-1,5 Monaten. Sämlinge wachsen 2 Jahre lang in Töpfen und werden dann im Freiland gepflanzt.

Durch das Teilen des Busches wird Hortensie nur dann vermehrt, wenn sie an einen neuen Ort verpflanzt wird. In diesem Fall ist der Strauch in 2-3 Teile mit mehreren Wachstumspunkten und einem guten Wurzelsystem unterteilt. Delenki pflanzte sofort im Freiland.

Jetzt wissen Sie alles über das Pflanzen und Pflegen von Hydrangea paniculata Limelight.

Gefällt dir dieser Artikel? Teile es mit deinen Freunden in sozialen Netzwerken:

Charakteristische Kultur

Die Hortensie wächst als ein bis zu 3 m hoher Strauch, ein kleiner Baum oder eine Weinrebe, die auf einen Baum klettert. Es kann laubwechselnd und immergrün sein. Die meisten in Gärten angebauten Hortensien sind laubabwerfend.

Es gibt zwei Arten von Blüten: kugelförmig und in Form von Rispen. Knospen enthalten 2 Arten von Blüten: fruchtbar, wachsen in der Mitte und unfruchtbar, an den Rändern gelegen. Barrens sind in der Regel größer. Es kommt vor, dass alle Blüten gleich groß sind. Die Frucht der Hortensie ist eine Schachtel mit mehreren Kammern, die kleine Samen enthalten.

Die Blätter der Pflanze sind gegenständig angeordnet, groß, oval, mit einer leichten Verjüngung. Auf dem Blech sind Adern mit einem gezackten Rand deutlich sichtbar.

Weitere Informationen! Je nach Art des Düngers kann die Hortensie die Farbe der Knospen verändern: Phosphor ergibt eine rosa Farbe, Aluminiumblau.

Sortenbeschreibung

Hydrangea paniculata, zu der die Sorte Limelight gehört, zeichnet sich durch ihre Größe aus. In gemäßigten Klimazonen erreicht es eine Höhe von 2,5 m, das von niederländischen Züchtern gezüchtete Limelight wird bis zu 2 m hoch und hat den gleichen Durchmesser der Krone. Darüber hinaus wurde eine verkleinerte Kopie davon erstellt - Hydrangea Little Lime.

Floristen aus Holland hatten die Aufgabe, einen Busch mit starken Stielen zu bringen, der durch Frostbeständigkeit gekennzeichnet war - und sie kamen damit perfekt zurecht. Hortensia Limelight benötigt keine Requisiten, da es starke Triebe hat, die dem Gewicht großer Blütenstände standhalten.

Die Hortensie blüht im Hochsommer mit hellgrünen Knospen (Limettenfarbe). Allmählich wird es blasse Zitrone oder Weiß. Die Blütezeit endet in der zweiten Septemberhälfte. Zu diesem Zeitpunkt färben sich die Blütenstände rosa.

Bepflanzung und Pflege von Hortensien Rampenlicht im Freiland

Der Boden, auf dem die Hortensie ständig wächst, sollte locker, fruchtbar und feucht sein. Die Pflanze sollte von Bäumen und großen Sträuchern entfernt stehen. Da die Hortensie ein oberflächliches Wurzelsystem hat, entnehmen die großen Nachbarn ihr Wasser und Nährstoffe.

Die Büsche werden an einem sonnigen Ort oder im Halbschatten in einem Abstand von 1,5 m voneinander gepflanzt. Das Territorium sollte vor den Nordwinden geschützt werden. Pflanzgruben werden bis zu einer Größe von 60 × 60 × 40 cm ausgehoben, der Gartenboden wird mit Humus versetzt und mit etwas komplexem Mineraldünger versetzt. In diese Bodenmischung wird Hortensie gepflanzt.

Der Wurzelhals ist nicht eingegraben, er muss auf Bodenniveau bleiben. Nachdem der Sämling gepflanzt wurde, wird der Boden um ihn herum leicht verdichtet und reichlich bewässert. Danach wird der Landeplatz mit Torf oder Sägemehl gemulcht.

Hydrangea paniculata Lime Light ist eine feuchtigkeitsliebende Pflanze, die häufig gegossen werden muss. Unter jedem Busch werden mindestens einmal pro Woche 2-3 Eimer Wasser verschüttet.

Beachten Sie! Mit reichlich Wasser werden die Blütenstände üppig, mit Mangel an - klein und hässlich.

Die Ausbringung verschiedener Düngemittel ist Voraussetzung für das Wachstum und die Blüte des Busches. Die Düngung erfolgt im Frühjahr mit komplexen Düngemitteln (ca. 30-35 g pro Pflanze). Wenn die Hortensie zu blühen beginnt, werden Düngemittel mit Stickstoffdünger hergestellt (zum Beispiel 15-20 g Harnstoff). Ebenso wird die Hortensie im Hochsommer gedüngt.

Ende August ist der letzte Verband fertig. Es besteht aus einer Mischung von Superphosphat (60-80 g) und Kaliumsalz (40-45 g) pro Pflanze. Organics tragen 1 Mal in 2-3 Jahren bei.

Der Boden muss regelmäßig gelockert und von Unkräutern gereinigt werden. Diese Verfahren verbessern den Luftzugang zu den Wurzeln und tragen zur Erhaltung der Feuchtigkeit bei. Aufgrund des oberflächlichen Wurzelsystems der Hortensie muss das Bedürfnis nach Flachheit gelockert werden. Diese Hortensiensorte ist winterhart, so dass eine ausgewachsene Pflanze für den Winter nicht gedeckt werden kann.

In Rispenhortensien bilden sich an den Trieben des laufenden Jahres Zitronenkalkblütenstände. Im Herbst werden alle Knospen herausgeschnitten. Im Frühjahr, bevor die Nieren erwachen, werden alte, abgebrochene Äste herausgeschnitten und 6-12 der stärksten zurückgelassen. Alte Triebe werden in den Ring geschnitten und starke um 3-4 Knospenpaare gekürzt. Dieser Vorgang trägt zu einer üppigen Blüte bei.

Wenn Sie alle Triebe schneiden und nur einen lassen, können Sie eine Hortensie in Form eines Baumstammes formen. Ihre Zweige entwickeln sich nur im oberen Teil. Sie müssen auch regelmäßig gekürzt werden. Wenn die Pflanze richtig geschnitten ist, ist das Ergebnis ein kleiner Baum mit einer üppigen Krone.

Krankheiten, Schädlinge und Methoden des Umgangs mit ihnen

Krankheiten, die mit unsachgemäßer Pflege verbunden sind, sowie Pilz- und Viruserkrankungen können die Hortensie beeinträchtigen. Betrachten Sie einige von ihnen:

  • Wird die Hortensie längere Zeit nicht gefüttert, färben sich die Blätter gelb. Dies sind Anzeichen einer Krankheit namens Chlorose. Vor allem in diesem Fall fehlt der Pflanze Eisen. Um die grüne Masse der Hortensie vollständig zu vermehren, blühten die Blütenstände reichlich, es ist notwendig, sie mit Eisenpräparaten zu füttern.
  • Pilzkrankheiten können die Pflanze aufgrund des Pilzes in den Blättern des letzten Jahres befallen. Wenn sie günstige Bedingungen schaffen, beginnen sie sich zu entwickeln und schädigen die Pflanze. Um Krankheiten vorzubeugen, werden die Sträucher im Frühjahr und Herbst mit Bordeaux-Mischung oder verschiedenen Fungiziden besprüht.
  • Viruskrankheiten sind gefährlich. Sie werden vor Ort mit Pflanzgut, verschiedenen Insekten oder schlecht verarbeiteten Werkzeugen erfasst. Eine der schwerwiegenden Krankheiten ist Ringfleck. Sie wird nicht behandelt. Der Busch muss entwurzelt und verbrannt werden.

Kann eine Hortensie Blattlaus, Spinnmilbe, Schnecken schädigen. Blattläuse ernähren sich vom Saft der Pflanze, nehmen ihm die Vitalität und können auch Viren übertragen. Eine Spinnmilbe offenbart sich durch das Vorhandensein eines Marmormusters und eines Spinnwebs auf einem Blatt. Im Laufe der Zeit färben sich die Blätter gelb und fallen ab. Schädlinge mit verschiedenen Insektiziden bekämpfen.

Schnecken können junge Sämlinge vernichten, weil sie sich von empfindlichen Blättern und Stängeln ernähren. Sie können sie durch manuelles Sammeln oder Aufstellen von Behältern mit speziellen Präparaten in der Nähe der Pflanzen beseitigen.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Hydrangea Lime wird sowohl einzeln als auch für Gruppenpflanzungen auf Blumenbeeten und Rasenflächen verwendet. Wunderschön in Komposition mit Honynikami und Ziersträuchern. Sieht auch mit mehrjährigen Blütenpflanzen spektakulär aus: Iris, Lilien, Pfingstrosen. Blühende Büsche dienen als Dekoration für Zäune und verschiedene Gebäude.

Im Frühling erhöht die Hortensie nur die grüne Masse und ist immer noch nicht sehr attraktiv, so dass Sie in dieser Zeit Knollenpflanzen pflanzen können: Narzissen, Muscari, Tulpen, Krokusse, Hyazinthen.

Hortensien sind eine schöne grüne Bepflanzung des Hintergrunds für niedrig wachsende Pflanzen und der Vorderseite - für größere Bäume und Sträucher. Wenn der Gärtner dem Territorium nicht erlaubt, einen so großen Strauch anzubauen, wird eine kompaktere Sorte angeboten - Hydrangea Little Lime. Dies ist ein Busch bis zu 1 m.

Weitere Informationen: Hortensie wird auch als Schnittpflanze in Wintersträußen in Form von in Glycerin eingelegten Trockenblumen verwendet.

Nachdem der Gärtner auf dem Grundstück Hydrangea paniculata Litl Lime oder Tall gepflanzt hat, erhält er eine schöne Bepflanzung, die ihn über viele Jahre mit seiner ungewöhnlichen Blüte erfreut. Nicht jede Pflanze kann mit einer zarten Grüntönung blühen, mit Zitrone weitermachen und mit Rosa abschließen.

Vorbereitung auf den Winter

Hortensie gilt als Pflanze, die auch bei hohen Minustemperaturen gut überwintern kann. Junge Sträucher sollten jedoch in den ersten 2-3 Jahren vor schlechtem Wetter und Kälte geschützt werden.

  1. Zuerst sollten Sie kranke und trockene Zweige beschneiden.
  2. Dann wird der Busch vorsichtig gespült und der Boden mit trockenem Gras oder Sägemehl bedeckt.
  3. Es gibt eine Art und Weise, wie die Zweige zum Boden gebogen und befestigt werden. Dann über den Busch Laub oder Lapnik gegossen. Die oberste Schicht ist Ruberoid.
  4. Der zweite Weg - um den Busch herum bilden sie einen Kreis aus einem Gitter, das über die gesamte Fläche mit Laub gefüllt ist.

Sträucher, die älter als 3 Jahre sind, nicht isoliert. Sie sind bereits stark genug, um schlechtem Wetter und Frost standzuhalten. Если вы поддержите саженцы в первые годы роста, то потом особенного ухода гортензия не потребует.

Если вы захотите посадить это растение в зоне отдыха, то точно не прогадаете. Ihre wunderschönen weißen Blütenstände erheitern und erfreuen das Auge. Unter Beachtung einiger Empfehlungen und Anweisungen kann auch ein unerfahrener Gärtner seinen Blumengarten mit panikartigem Hydrangea Limelight dekorieren.

Hortensia paniculata Limelight

Der Botaniker, Arzt und Reisende Philibert Commerson, der Japan studierte, blieb vor einem wunderschönen Strauch stehen. Anwohner konnten sich nicht an den Namen der Anlage erinnern. Ein französischer Wissenschaftler selbst nannte einen Busch namens Hortensia, sein geliebtes Mädchen. Der Name wird gespeichert und verwurzelt.

Es gibt viele Sorten dieser Familie. Hortensia Limelight gehört zur Form der Panik. Der bis zu zwei Meter hohe Strauch mit einem Kronendurchmesser von bis zu 1,5-2 Metern wurde von niederländischen Züchtern gebracht. Der Busch ist außergewöhnlich schön und zeichnet sich durch eine hellgrüne Farbe (Limonenfarbe) der Blütenstände zu Beginn der Blüte aus. Später wird blasse Zitrone oder weiße Farbe. Im Herbst werden die Blütenstände blassrosa.

Floristen Holland haben das Hauptproblem der Hortensien gemeistert - Stärke der Triebe, die dem hohen Gewicht üppiger Blütenstände standhalten. Im Rampenlicht, wenn die Blüte keine Stützen und Strumpfbänder benötigt. Von Juli bis September, manchmal bis zum Schönwetter, bis zum Oktober, erfreuen die Blumen mit ihrer Aussicht.

Das üppige Laub hat eine saftig grüne Farbe und eine samtige Struktur, die einen scharfen Kontrast zum Hintergrund der Blütenstände bildet.

Grundlagen der Landung

Alle Hortensien sind langlebig und haben ein oberflächliches Wurzelsystem. Das Grundstück für sie wird unter Berücksichtigung des langen Aufenthalts ausgewählt. Bei einer Transplantation ist das Wurzelsystem geschädigt.

Ideale Böden für die Rampenlichtsorte werden berücksichtigt Schwarzer Boden mit saurem Milieu und hochwertigem gedüngten Lehm.

Das Einbringen von Asche, Kalk oder Kreide wird nicht empfohlen, die Pflanze kann aufhören zu blühen oder sogar absterben. Gleichzeitig ist ein solcher Verband auch dann zerstörerisch, wenn diese Substanzen in die Nähe des Wurzelsystems gebracht werden. Im Gegensatz dazu tragen Sägemehl oder Nadelbäume zum aktiven Wachstum von Hortensien bei.

Hortensie bedeutet im Lateinischen "Gefäß mit Wasser". Die Pflanze liebt Feuchtigkeit und leidet unter Trockenheit. Junge Stecklinge sollten in den Boden gepflanzt werden, vorzugsweise an einem warmen, feuchten Frühlingstag (Ende April, Mai), und die Erde sollte nicht nur nach dem Pflanzen, sondern auch vor dem Pflanzen reichlich bewässert werden.

Hortensia Limelight ist zehn resistent, wenig Licht - kein Hindernis für Wachstum und Blüte. Aber immer noch an dem hellen, ruhigen Ort des Gartens wird der Busch für seine üppigen, üppigen Knospen danken.

Die Blätter werden gewässert, danach wird der Boden leicht aufgelockert und frisch geschnittenes Gras hinzugefügt (gemulcht). Im Herbst ist es notwendig, die Büsche mit komplexen Düngemitteln zu füttern. Im Winter brauchen erwachsene Pflanzen keinen Schutz, und der junge Spud und die okolostvolnoy Erde mit einer Schicht von Laub, Torf bestreut.

Ein wesentliches Element bei der Pflege von Hortensien ist das Beschneiden. Im Herbst werden getrocknete Blütenstände entfernt, im Frühjahr Triebe durch Frost getötet. Die Zweige der letzten Saison verkürzen sich auf 5 Knospen, saubere Triebe im Strauch (dünn).

Die Blüte- und Fruchtreifezeit

Zum ersten Mal blüht die Hortensie paniculata im Alter von 4-5 Jahren. Die Blüte beginnt im Juli und dauert bis Oktober. Reichlich gießen, gutes Top-Dressing, hochwertiger Abgang ergeben prächtige, große und in großer Anzahl Blütenstände. Die Hortensie dieser Sorte hat keine Früchte. Alle Blütenstände sind steril. Die Zucht erfolgt normalerweise durch Teilen des Busches.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Sowohl einzelne Sträucher als auch Gruppen sind an Landschaftsprojekten beteiligt. Vor nicht allzu langer Zeit wurde die Hortensie in der Nähe der Bänke, der Lauben und des Haupteingangs der Landgüter gepflanzt. Lila Sträucher und Rampenlicht harmonieren im Farbspektrum der Blütenstände.

Die Laubbäume Ahorn, Birke, Weide und Hortensie ergänzen sich und betonen die Vorteile der einzelnen Bäume. Das klassische Design bleibt die Kombination von Hortensie mit Nadelbäumen. Sträucher sind so charmant, dass Designer es für angebracht halten, sie im japanischen Stil zu verwenden.

Erkrankungen der Hortensien sind selten. Am häufigsten wird Chlorose genannt. Entwickelt wegen Eisenmangels. Es ist eine Verletzung der Bildung von Chlorophyll in den Blättern. Die Blätter färben sich gelb, werden mit braunen Flecken bedeckt, kräuseln sich und fallen nach unten, abhängig von Veränderungen und Blütenständen. Die Pflanze stirbt ab.

Den Kampf um die Pflanze führen Wurzelbeizen in Form eines Eisensalzes und der einfachsten komplexen Düngemittel (zum Beispiel als Kaliumnitratlösung). Das Besprühen von Blättern mit speziellen Lösungen ist äußerst effektiv.

Die Hauptschädlinge der Hortensie, sowie andere Pflanzen, Maikäfer, Schaufeln, Blattläuse, Milben. Maikäfer kommen im Mai und ernähren sich intensiv von saftigen Blättern und Blüten. Später vervollständigen die Larven das Fest. Pflanze ohne ersichtlichen Grund verkümmert, trocknet. Nicht weniger gefährliche Kugeln - alles fressende Insekten.

Ihre Familie besteht aus Schmetterlingen in Grautönen mit einem bestimmten Muster auf den Flügeln. Abend und Nachtleben leiten. Ihre Raupen sind im Boden.

Hochgiftiges Medikament "Actellic" tötet Insekten in wenigen Minuten ab, der Schutz hält mehrere Tage an. Giftige "Karbofos" unterscheidet sich in einer schnellen Verwitterung, Zerstörung unter dem Einfluss der Sonne, einem Regen. "Fitoverm" - ein Medikament der 4. Generation, das Lähmungen und den Tod von Insekten verursacht.

Horticulturists vergleichen Hortense Limelight mit einer Perle für seine wählerischen und schönen duftenden Blütenstände, die bis zum Herbst verblassen. Die richtige Pflege, das rechtzeitige Gießen und der aktive Schutz vor Schädlingen und Krankheiten sorgen für große, üppige Blütenstände, die Ihnen auch im Winter Schönheit in Form einer Winterblumenkomposition verleihen.

Anlagenbeschreibung

Aufgrund seiner ungewöhnlichen Farbe unterscheidet sich Hydrangea Limelight vor allem von anderen Arten. Der Name der Pflanze ist völlig gerechtfertigt, denn dank seines ungewöhnlich zarten Kalkschattens und des Namens dieses schönen Strauchs, der zu einer echten Dekoration eines jeden Gartens werden kann, wird sie ausgewählt. Die Holländer haben ihr Bestes gegeben, und jetzt haben wir die Gelegenheit, die großen und schweren Lindenblüten zu bewundern, die in riesigen Hüten gesammelt sind (siehe Foto).

Blütenstände sind sehr dicht und konisch geformt, sie können bis zu 25 cm lang werden. Im Laufe der Zeit können die Blüten von riesigen konischen Kappen ihren Farbton ändern und fast weiß oder leicht zitronig werden. Diese Metamorphosen treten aufgrund unterschiedlicher Anbauflächen auf: Beispielsweise haben Pflanzen, die im Schatten wachsen, einen grünlichen Farbton von Blüten, und Büsche, die übermäßig viel Sonnenlicht erhalten, sind hellweiß.

Näher am Herbst, sowohl bei diesen als auch bei anderen, ändert sich die Farbe und wird sanft rosa. Die Kontinuität der Blüte ist erstaunlich - von Mittsommer bis September - Limelight ist ein Schmuckstück aus Gartenflächen, Parks und Plätzen.

Beachten Sie! Die Hydrangea paniculata Limelight blüht an einem ausgewählten, vor kalten Winden geschützten Ort bis Oktober. Andere Sorten können es sich nicht leisten, weil sie zu diesem Zeitpunkt Winterschlaf halten.

Wenn Sie sich auf das Aussehen der Pflanze beziehen, können Sie den Busch mit den folgenden Worten beschreiben:

  • Es ist ein Zwei-Meter-Strauch, der sich durch seine Kraft und den Durchmesser der Krone während der Blüte auszeichnet, es entspricht auch zwei Metern.
  • In einem Jahr ist die Pflanze in der Lage, um 20-30 cm zu wachsen, aber dafür ist es notwendig, sie mit fruchtbarem Boden und guter Ernährung zu versorgen.
  • Dekorationen unterscheiden sich nicht nur Blumen, sondern auch die Blätter des Strauches. Blattteller haben eine saftige grüne Farbe, die das Weiß oder die Zitronenfarbe von Blütenkappen perfekt betont. Die Blätter fühlen sich angenehm an, da sie leicht samtig sind.
  • Hortensia paniculata hat dichtes Laub, so dass Triebe am Strauch kaum sichtbar sind. Die Attraktivität im Herbst steigt aufgrund der lila Farbe der Blätter. Dies transformiert die Pflanze noch mehr und macht sie unkenntlich.

Damit all diese erstaunlichen Transformationen natürlich werden, müssen einige Feinheiten der Strauchpflanzung bekannt sein. Wir bieten an, sie im Detail kennenzulernen.

Wachstumsbedingungen

Bei jeder Zier- und Blütenpflanze muss der Gärtner bestimmte Bedingungen erfüllen, die ein gutes jährliches Wachstum sowie eine reichliche und lange Blüte gewährleisten.

Es ist unmöglich zu sagen, dass Hortensien zu anspruchsvoll für die Fülle der Sonne sind, gut im Schatten wachsen und als schattenresistente Pflanze gelten. Selbst wenn Sie es an einem sehr schattigen Ort pflanzen, stirbt es nicht, aber um seine Blüten für mehrere Monate zu bewundern, ist es notwendig, ihm einen gut beleuchteten Platz zu geben. Es sollte vor Zugluft und stärkeren Winden geschützt werden. Unzureichende Beleuchtung beeinträchtigt sofort die Qualität und den Schatten der Blütenstände.

Denken Sie daran, dass Hortensie eine lange Leber unter strauchigen Pflanzen ist. Überlegen Sie sich die Landung daher so, dass der Standort in den nächsten Jahrzehnten nicht an der Stelle neu geplant und aufgebaut wird, an der er wachsen wird.

Beständigkeit ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Wachstum von Hortensien. Fakt ist, dass sich das Wurzelsystem eines Busches auf der Oberfläche des Bodens und über einen ziemlich großen Abstand befindet. Die Transplantation führt zu Verletzungen von breitflächigen Wurzeln und einem deutlich verminderten Wohlbefinden des Strauches.

Der Boden muss fruchtbar sein - dies sollte standardmäßig erfolgen. Chernozem ist ein ideales Substrat für diese Pflanzenart, und die saure Umgebung fördert ein gutes Wachstum. Lehm mit einer Fülle von Düngemitteln - genau der Ort, an dem sich die Rispenhortensie großartig anfühlt.

Es ist nicht geeignet zum Pflanzen von sandigem Boden sowie für Land mit viel Kalk. An einem solchen Ort beginnt der Busch zu schmerzen und allmählich zu sterben.

Hortensie ist erstaunlich feuchtigkeitsliebend, so dass Sie den Boden ständig feucht halten müssen. Die Bewässerung erfolgt direkt unter der Wurzel der Pflanze, damit der Boden nicht zu schnell austrocknet. Verwenden Sie Mulch, der aus großem Sägemehl, Torf, Stroh oder gemähtem Gras hergestellt wurde.

Es muss darauf geachtet werden, dass Unkräuter das Wachstum von Hortensien nicht stören. Daher ist das Jäten des Baumstamms ein obligatorisches und dauerhaftes Ereignis für die Pflege der Pflanze.

Landedaten und Landevorgang

Nachdem Sie das Pflanzenmaterial vorbereitet haben, beeilen Sie sich nicht mit dem Pflanzen. Warten Sie, bis sich der Boden auf + 10-13 Grad erwärmt hat. Normalerweise ist die Pflanzzeit Ende April - Anfang Mai, an diesen Tagen gibt es oft Frühlingsniederschläge und der Boden ist gut angefeuchtet und das Wetter ist warm.

Für eine erfolgreiche Akklimatisation benötigen junge Sträucher Feuchtigkeit, Wärme und die Abwesenheit von drückender Hitze. Bei günstigen Wetterbedingungen gewöhnen sich Pflanzen schnell an einen neuen Ort und beginnen zu wachsen.

Aufgrund der Tatsache, dass das Wurzelsystem des Sämlings oberflächlich aussieht, ist es nicht erforderlich, das Pflanzloch tief zu machen.

Zur Aufbereitung von Nährsubstrat wird üblicherweise Sand, Laubboden, eine gewisse Menge Torf und Humus entnommen. Aufgrund der Vorliebe für saure Böden fügen Gärtner der Pflanzgrube Erde für den Anbau von Nadelbäumen oder eine kleine Menge Nadelstreu hinzu. Es wird auch Brot verwendet, das leicht eingeweicht und in der Nähe der Wurzeln eines jungen Busches vergraben ist.

Der Inhalt der Grube ist gut durchmischt und angefeuchtet. Nachdem die Pflanze in die Grube gestellt wurde, wird der Boden gut verdichtet und erneut bewässert. Zuerst wird täglich gewässert gepflanzt, dann kann die Anzahl der Bewässerungen reduziert werden. Bei heißem Wetter wird die Befeuchtung fortgesetzt, bis die Temperatur sinkt.

Jeder Gärtner sollte einige wichtige Punkte in der Liste der Dinge kennen, um die Pflanze zu pflegen. Sie sind recht einfach, aber Sie sollten sie nicht vergessen, denn die Schönheit des Busches und die Dauer der Blütezeit hängen davon ab.

  • Wenn im Frühjahr die Knospen am Strauch anschwellen, sollten Sie den Strauch mit organischem Dünger füttern. Der am häufigsten verwendete Dünger ist Fäulnismist, der unter einem Strauch zersetzt oder als wässrige Lösung ausgebracht werden kann.
  • Vor jeder Bewässerung ist es besser, den Boden zu lockern, Feuchtigkeit dringt schnell in das Wurzelsystem ein und Hortensien erhalten lebensspendende Feuchtigkeit.
  • Mulch trägt zur Feuchtigkeitsspeicherung bei und verhindert das Wachstum von Unkräutern. Der beste und einfachste Mulch ist gemähtes Gras, das auf der Baustelle in großen Mengen vorkommt.
  • Mineralische Verbände werden normalerweise im Herbst hergestellt. Es werden universelle und komplexe Fertigdünger eingesetzt.
  • Vor dem Winter sprudeln die Pflanzen, es schützt die Wurzeln vor dem Einfrieren. Diese Veranstaltung ist besonders wichtig für neu gepflanzte Jungpflanzen. Die Zone in der Nähe des Stammes ist mit einer beträchtlichen Schicht von Laub, Torf oder Sägemehl bedeckt.
  • Für erwachsene Pflanzen ist die Winterkälte nicht schrecklich, daher werden sie meist nicht bedeckt oder gemulcht.

Mit diesen einfachen Regeln kann jeder Gärtner eine gesunde und kräftige Buschpflanze namens Paniculate Hydrangea anbauen. Es gibt noch ein paar Punkte, an die Sie sich erinnern und die Sie in der Praxis anwenden sollten. Der Fall betrifft das Schneiden des Busches, die Bildung seiner Krone und die Beseitigung kranker und beschädigter Triebe.

Warum dieses Ereignis notwendig ist Tatsache ist, dass wenn der blühende Strauch zu dick ist, die Qualität und Quantität seiner Blütenstände stark leiden wird. Sie werden kleiner und ihre Zahl wird dramatisch sinken. Dies wird durch einen Mangel an Sonnenlicht, Nahrung und Feuchtigkeit verursacht. Daher ist das jährliche Bild der Triebe nicht nur wünschenswert, sondern notwendig.

Das Rampenlicht der beschnittenen Hortensie wird vor dem Saftfluss im frühen Frühling oder im späten Herbst hergestellt. Abgebrochene Triebe werden ebenso entfernt wie solche, die die Krone verdicken. Bei starken Schneefällen brechen die Zweige häufig unter dem Gewicht des Schnees ab. Der sanitäre Frühjahrsschnitt trägt dazu bei, dass der Busch ordentlich und schön wird.

Die Frühjahrsbildung der Krone hilft, die Pflanze zur Bildung neuer starker Triebe zu drängen. Dies ist ein Garant für die Gesundheit und Kraft des Busches und natürlich für eine luxuriöse Blüte während der Sommerperiode.

Sehen Sie sich das Video an: Rispen Hortensie Lime Light richtig zu schneiden (Oktober 2019).

Загрузка...