Allgemeine Informationen

Wachsende Masthühner: Inhalt und Fütterungsmerkmale

Bei der Haltung von Broilern im Freien sind die Bedingungen am natürlichsten, insbesondere wenn die Besitzer die Vögel spazieren lassen können. Unter anderem sind folgende Vorteile hervorzuheben:

  • bessere Fleischqualität beim Schlachten im Vergleich zum Zellgehalt,
  • Beinprobleme, die häufig bei Zellinhalten auftreten, werden minimiert, Vögel sind nicht anfällig für Erkrankungen des Bewegungsapparates, da sie ständig in Bewegung sind.
  • Gewinnung von zusätzlichem Grün- und Eiweißfutter in Form von Gras und Insekten bei laufendem Betrieb,
  • keine zusätzlichen Kosten für den Kauf von Spezialgeräten (Zellen, UV-Lampen usw.),
  • Bessere Lebensqualität für Vögel, kein Stress,
  • die Unmöglichkeit einer Schädigung der Vögel durch einen unerfahrenen Landwirt (z. B. hinsichtlich der Pflanzdichte und der Hygienebedingungen, wie dies bei Käfigen der Fall sein kann).

Dieses Verfahren hat jedoch auch einige Nachteile, darunter:

  • geringerer wirtschaftlicher Effekt im Vergleich zum zellulären Inhalt,
  • langsamere Gewichtszunahme durch Broiler,
  • ineffiziente Nutzung der Nutzfläche des Hauses.

Wie wir jedoch sehen können, übersteigt die Anzahl der Vorteile die Anzahl der Nachteile bei weitem. Daher organisieren nicht nur kleine private Betriebe und Eigentümer kleiner Geflügelställe, sondern auch große Geflügelfarmen den Anbau von Broilern auf diese Weise.

Sorten von Bodeninhalten

Es gibt verschiedene Arten von Bodeninhalten, die von bestimmten Faktoren abhängen:

  • Verfügbarkeit einer automatisierten Verteilung von Nahrungsmitteln und Wasser,
  • Verfügbarkeit von zu Fuß
  • die Möglichkeit, ein Mikroklima-Regelsystem zu erwerben,
  • saisonaler oder ganzjähriger Anbau von Broilern,
  • Anzahl der Tiere.

Nachfolgend werden die Hauptschemata des Bodeninhalts von Masthähnchen beschrieben.

Lose Art und Weise mit tiefer Einstreu

Die Hauptbedingung ist die Vorbereitung des Raumes mit tiefem Abfall von natürlichen Materialien. Mit der Installation automatisierter Verteilungsleitungen für Nahrung und Wasser und einem Belüftungssystem mit dieser Methode können Sie eine ziemlich große Herde halten - von Tausenden von Köpfen. In diesem Fall können Broiler das ganze Jahr über angebaut werden.

Verwendung von Maschenböden

Um diese Methode anzuwenden, müssen Sie eine Reihe vorbereitender Vorgänge ausführen. In einem Abstand von etwa 0,5 m vom Boden müssen Stützen angebracht werden, auf denen von oben gespannte Rahmen mit feinem Geflecht montiert werden können. Die Rahmengröße beträgt 1,5 x 2 m. Paletten werden unter dem Netz (optional) installiert, um Hühnermist zu sammeln.

Auf diese Weise kann der Landwirt zusätzliche Einnahmen aus dem Verkauf des Mülls oder der Kompostherstellung und dem Verkauf zu noch höheren Kosten erzielen. Ein großes Plus dieser Methode ist, dass die Vögel nicht mit dem Kot in Berührung kommen und somit die sanitären Bedingungen des Hauses stark verbessert werden.

Vorbereitende Vorbereitung

Das Geflügelhaus muss vor dem Einzug in die Hühner ordnungsgemäß vorbereitet werden. Der Raum wird gereinigt, die Wände und Böden werden im Hühnerstall gereinigt, mit Desinfektionsmitteln behandelt oder mit Kalk getüncht. Auch im Hühnerstall gilt es, das richtige Temperaturregime festzulegen: In der kalten Jahreszeit wird das Haus beheizt und in der warmen Jahreszeit gut belüftet.

Bevor Sie Küken siedeln, müssen Sie auch Trink- und Futtermittel installieren, Lampen (wenn der Raum mit zusätzlicher Ausrüstung ausgestattet ist).

Bei Lehmböden wird empfohlen, sie mit Kalkhydrat mit einer Menge von 0,5-1 kg pro Quadratmeter zu bestreuen. Der Raum ist jetzt bereit für das Verlegen der Bettwäsche.

Mit richtig gelegter Bettwäsche im Hühnerstall wird es immer warm und gemütlich. Gute Betten erfüllen mehrere Funktionen gleichzeitig. Sie:

  • spart und produziert Wärme
  • desinfiziert Vogelkot, verhindert die Bildung von Krankheitserregern,
  • Bietet Bodenisolierung.

Der Wurf muss aus biologischem Material bestehen: Stroh, Sägemehl, Torf, Sonnenblumenschale, Laub. Wenn das Material groß ist, muss es vor dem Verlegen zerkleinert werden. Es ist auch erlaubt, mehrere Arten zu mischen, zum Beispiel wird Stroh oft mit Sägemehl und Torf gemischt - mit grobem Sand.

Ebenso wichtig ist die Dicke der Einstreu. Es ist erwähnenswert, dass es zu verschiedenen Zeiten des Jahres unterschiedlich sein wird. So reichen im Sommer 7–10 cm Einstreu aus, im Winter sind 15–20 cm Material zu verlegen.

Bei der Verarbeitung von Hühnern wird Streu an feuchte Stellen geschüttet, wobei die maximale Dicke 35 cm beträgt. Eine dickere Schicht verrottet, es bildet sich ein Pilz und Schimmel, weil Hühner es nicht ausgraben können. Gute Bettwäsche sollte locker und trocken sein.

Wurfbedarf:

  • natürlicher Ursprung,
  • trocken
  • klein
  • ohne die Einbeziehung von giftigen Substanzen
  • hygroskopische Eigenschaften haben.

Der Wurf wird einige Monate vor der Besiedlung von Broilern gelegt.. Während dieser Zeit wird es getrocknet und gestapelt. Sie sollten aber auch keinen zu trockenen Abfall verwenden - er enthält viel Staub und kann keine Prozesse entwickeln, die eine natürliche Beheizung des Hauses gewährleisten. Wenn das Wetter zu trocken und zu heiß ist, wird empfohlen, den Boden mit kaltem Wasser zu besprühen.

Geräteinstallation

Zunächst müssen Sie im Raum Beleuchtung und Belüftung installieren. Als Lichtquellen können Glühlampen, Leuchtstofflampen oder LED-Lampen verwendet werden. Mit Glühlampen können Sie erheblich Heizkosten sparen. Gleichzeitig ermöglichen die LEDs eine sehr starke Reduzierung der Stromrechnungen, die Erwärmung der Luft findet jedoch nicht statt. Beleuchtungskörper hängen zur Erleichterung der Wartung direkt über dem Kopf einer Person.

Für die Belüftung gibt es zwei Möglichkeiten:

  • natürliche Belüftung durch Einstellung über
    con mit der Möglichkeit der Lüftung oder Belüftung von Fenstern,
  • künstliche Beatmung durch Installation von Auspuff.

Durch die Installation von Fenstern wird auch künstliches Licht gespart, und Vögel fühlen sich wohler, wenn sie den Sonnenschein genießen. Innerhalb des Fensters wird empfohlen, es mit einem Metallgitter abzudecken, um das „Entweichen“ von Broilern oder das Eindringen von Wildtieren bei geöffneten Fenstern zu verhindern.

Besonderes Augenmerk sollte auf Trinker und Feeder gelegt werden. Die Hauptregel bei der Bodenpflege ist, alles zu tun, damit kein Wasser auf die Abfälle gelangt. Dies hilft bei der Installation von Vakuumtrinkern. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie die Schachttrinker installieren, indem Sie Auffangwannen darunter montieren.

Was die Futtertröge betrifft, hängt die Auswahl hier von der Art des Futters ab, das vom Broiler gegeben wird:

  • Kunststoff-Futtertröge wie "Bucket in a Plate" zum Füttern mit Mischfutter,
  • flache Tabletts aus Kunststoff oder Metall zum Füttern von Maischen.

Zusätzliche Geräte, die die Pflege von Broilern erleichtern, sind ein Thermometer und ein Hygrometer. Sie schaffen optimale Bedingungen für die Vögel.

In Innenräumen wird empfohlen, eine Zone zuzuweisen oder einen separaten Raum für die Aufbewahrung von Geräten, unnötigen Tränken und Futtermitteln einzurichten.

In der Regel ist in der Nähe des Hauses eine Plattform zum täglichen Spazierengehen von Vögeln errichtet. Der Zaun kann mit einem Gitter-Kettenglied hergestellt werden, und Sie müssen auf die Größe der Zellen achten - ihre Größe sollte 1,5 cm nicht überschreiten, sonst können Raubtiere und Nagetiere zu den Vögeln gelangen.

Sie bauen auch Schuppen, unter denen sich Broiler vor der Sonne verstecken können. Es wird empfohlen, zusätzliche Trink- und Futtertröge im Pen zu installieren, damit die Broiler immer voll sind, um eine stabile Gewichtszunahme zu erzielen. Durch die Installation von Aschebädern werden die Vögel von gefährlichen Parasiten wie Klumpen, Hühnermilben und Flöhen befreit.

Wenn Sie auf dem Gelände keinen vollwertigen Spaziergang für Hühner machen können, können Sie ihn durch einen geräumigen Käfig ohne Boden ersetzen. Jeden Tag sollte es an einen neuen Ort gebracht werden, damit die Vögel frisches grünes Futter fressen können.

Art der Aufstellung der Broiler und Pflanzdichte

Eine sehr wichtige Methode zur Landung von Vögeln. In kleinen Betrieben für den Anbau von Broilern für Fleisch wird in der Regel so bald wie möglich ohne Trennwand gepflanzt. Mit dieser Methode können Sie eine große Anzahl von Vögeln auf dem kleinstmöglichen Gebiet platzieren.

Auf Geflügelfarmen und Betrieben, die mit der Zucht von Herden und Hühnern befasst sind, wird häufig die Aufteilung in Abschnitte mit einem zentralen Durchgang praktiziert. In einem Abschnitt sind Broiler in folgender Menge enthalten:

  • Jungtiere von 300-350 Individuen,
  • Vertreter der Elternherde 120-200 Personen.

Bei der Übertragung auf den Außenbereich von Masthähnchen, die zuvor in Käfigen gehalten wurden, müssen Sie sicherstellen, dass sie sich nicht stapeln, insbesondere wenn Sie die Beleuchtung ausschalten. Andernfalls können sie sich verletzen oder sogar zerdrücken.

Was sind ovoskopische Eier und wie ist richtig zu verhalten? Schritt für Schritt in unserem Artikel beschrieben.

Künstliche Hühnermaus wird oft in Geflügelfarmen praktiziert. Warum dies so ist, erfahren Sie, wenn Sie unser Material lesen.

Wartung und Pflege

Die schwierigste Phase im Anbau von Masthühnern mit Freilandinhalt ist das Füttern und Pflegen der täglichen Hühner in den ersten zehn Tagen. Der häufigste Weg ist das Wachsen in Brut. Letzteres ist ein kreisförmiger Raum, der von einem feinmaschigen Netz umgeben ist, das mit einem weichen Tuch bedeckt ist. Trink- und Futtermittel, eine Beleuchtungs- und Heizquelle (z. B. eine Infrarot- oder Elektroheizung) sind im Inneren des Brutgeräts installiert. In einer solchen Zone werden Masthühner während der ersten 10-14 Tage gehalten, wonach die Netze entfernt werden und die Hühner durch das Haus laufen dürfen.

Die Temperaturregelung ist sehr wichtig. Die folgende Tabelle hilft bei der Bestimmung der richtigen Temperatur für Masthühner unterschiedlichen Alters:

Merkmale des Inhalts von Broilern: Wie schafft man eine angenehme Umgebung für den Vogel?

Abhängig von den verfügbaren Einrichtungen und Bedingungen Wählen Sie für den Inhalt von Broilern eine intensive oder umfangreiche Methode.

Mit umfangreiche Methode Eine Partie Masthühner wird im Frühjahr oder Sommer gekauft und vor Beginn des Herbstes gepflegt und gefüttert. Intensive Methode Alle 3-4 Monate werden kleine Mengen Jungtiere gekauft.

Für Broiler sind Hühner geeignet Zwei Arten von Zuständen: in einem Käfig oder auf einer tiefen Einstreu.

Wenn Müll bevorzugt wird, muss er notwendigerweise aus einer losen, trockenen Masse bestehen, die Feuchtigkeit und verschiedene schädliche Gase aufnehmen kann. Normales trockenes Sägemehl ist am besten geeignet. Die Schichtdicke der Einstreu sollte 10 Zentimeter nicht überschreiten. Beim Anbau von Broilern zu Hause wird der Boden mit Sägemehl bedeckt, basierend auf der Rate von 0,5 bis 1,0 kg pro Quadratmeter.

Der Raum, in dem eintägige Hühner aufgezogen werden, muss rund um die Uhr beleuchtet sein. Auf einem Quadratmeter Fläche sollten nicht mehr als 18 Vögel leben. Der Raum sollte gut belüftet sein. In der Anfangsphase der Broilerzucht sollte die Lufttemperatur 26-33 Grad betragen. In der vierten Woche sollte es allmählich auf das Niveau von 18-19 Grad gesenkt werden. Niedrigere Temperaturbedingungen können zur Wachstumshemmung von Hühnern und zum Tod geschwächter Vögel führen.

Um den Raum zu heizen, in dem Broiler angebaut werden, können Sie einen oder mehrere elektrische Haushaltsheizungen verwenden. Der Hauptvorteil solcher Heizungen ist die Möglichkeit, die Temperatur einzustellen. Wenn sich die Hühner um die Heizung drängen, deutet dies auf einen Wärmemangel hin. Wenn sie die Flügel aufklappen und an den Köpfen ziehen, sollte die Temperatur gesenkt werden.

In Käfigen sollte das Temperaturregime für Masthähnchen etwas höher sein als bei der Freilandkultur. In einem Käfig haben Küken nur eine begrenzte Auswahl an warmen Orten, und um angenehme Bedingungen zu schaffen, sollte die Temperatur der oberen Ebenen nicht unter 34 ° C fallen.

Wie man Broiler zu Hause pflegt

Vor dem Aufkommen der Hühner ist es notwendig, ein wenig Vorarbeit zu leisten, um die angenehmsten Bedingungen für sie zu schaffen. Der Raum muss belüftbar sein, gleichzeitig muss jedoch vor Zugluft geschützt werden.

Broiler-Blatt zu Hause erfordert besondere Aufmerksamkeit in der Frage der Vogelpflege. Am besten geeignet wäre also ein Holzboden, auf dem eine Schicht aus Stroh oder Sägemehl mit Teppich ausgelegt ist. Mit einer kleinen Herde können Sie Tuch benutzen.

Wenn Sie Broiler in kleinen Mengen anbauen, um Ihre Familie mit Fleisch zu versorgen, können Eintagsküken in Pappkartons oder Holzkisten gelegt werden. Wenn Sie das Alter von Wochen erreichen, können sie auf dem Boden freigesetzt werden, um diesen Bereich vorzuzäunen.

Broilerzucht zu Hause ist ohne nicht denkbar Sicherheit für Vögel. Broiler sind sehr schüchtern, in Gefahr geraten sie in eine Herde, verletzen sich dabei und sterben teilweise sogar. Das mögliche Eindringen von Hunden, Katzen, Mäusen und Ratten in das Hoheitsgebiet vollständig ausschließen.

Geflügelfutterzusammensetzung

Wenn Sie Broilerfutter verwenden, müssen Sie die Produkte verwenden, die Bestandteil des Futters sind. Um die Zutaten korrekt zu berechnen, können Sie einen Prozentsatz verwenden. Um festzustellen, wie viel Sie zum Kochen benötigen, sollten Sie auf der Anzahl der Vögel aufbauen. Es ist nicht erforderlich, große Mengen Futter gleichzeitig zu kochen. Bevor Sie zu Hause Masthühner füttern, müssen Sie 1-2 Tage lang einen Vorrat an Futter herstellen.

Die Zusammensetzung der Ernährung von Eintagsküken umfasst:

  • 8% gehackte Gerste,
  • 12% fermentiertes Milchprodukt (Kefir, Molke, Joghurt),
  • 14% Ölkuchen,
  • 16% zerkleinerter Weizen,
  • 50% zerkleinerte Maiskörner.

Diese Verbindung eignet sich für Küken bis zu zwei Wochen alt. Sie können dem Essen auch Kreide und Vitamine hinzufügen.

Während dieser Zeit beträgt die tägliche Futteraufnahme 10-25 g pro Huhn.

Nachdem die Broiler das Alter von zwei Wochen bis zu einem Monat erreicht haben, ändert sich die Zusammensetzung des Futters. In diesem Stadium konzentriert sich die Frage, wie Broiler zu Hause aufgezogen werden sollen, auf die Sättigung des Körpers mit allen notwendigen Bestandteilen, die zum aktiven Wachstum von Geflügel beitragen. In diesem Alter erhöht sich die tägliche Futtermenge für einen Broiler auf 120 g. Der Hauptbestandteil des Futters bleibt gleich, die Anteile ändern sich und es werden mehrere neue Produkte in die Nahrung aufgenommen.

Die Ernährung von Masthähnchen unter einem Monat umfasst:

  • 1% Futterfett,
  • 3% Milchpulver,
  • 3% grün,
  • 5% Futterhefe,
  • 7% Fisch- oder Knochenmehl,
  • 13% zerkleinerter Weizen
  • 19% der Mahlzeit oder Kuchen,
  • 48% zerkleinerter Mais.

In dem Fall, dass die Mischung nicht für ein Ergänzungsfutter, sondern mit einem Abstand von mehreren Tagen zubereitet wird, sollten die Grüntöne vor dem Füttern selbst hinzugefügt werden. Broiler essen feuchte Mischungen gut, besonders wenn sie mit Joghurt oder frischer Milch zubereitet werden.

Nach Erreichen des ersten Lebensmonats müssen die Anteile der Zusammensetzung der Mastmischung geändert werden. Zu diesem Zeitpunkt gibt es ein Höchstmaß an Gewichts- und Geschmackseigenschaften für Broiler, was besonders wichtig ist, wenn Hähnchen-Broiler für Fleisch gezüchtet werden. Jetzt benötigt jeder Vogel 140-150 g Futter pro Tag.

Die Zusammensetzung der Abschlussdiät beinhaltet:

  • 1% grün,
  • 3% Fett
  • 5% Hefe,
  • 8% Gerste,
  • 8% Fisch- oder Knochenmehl,
  • 9% Makuhi
  • 13% Weizen
  • 45% zerkleinerter Mais.

Wie man Broiler füttert

Hühnerhähnchen und insbesondere Hühner erfordern im Vergleich zu anderen Hühnertypen eine aufmerksamere Pflege. Um die richtige Ernährung für Broiler zu organisieren, ist es notwendig, detailliert zu studieren. Merkmale jeder Entwicklungsperiode dieses Vogels.

  • Alter - Tag. In diesem Alter beginnt der Inhalt von Broilern zu Hause mit der Kontrolle von Temperatur und Licht. Bis zum Alter von zwei Wochen sollte der Platz in der Nähe des Futterautomaten rund um die Uhr beleuchtet sein, da Vögel im Dunkeln nicht fressen können. Bis zu fünf Tagen werden Hühner mit einem speziellen Starterfutter oder einer Mischung aus Weizen, Mais und Hirse gefüttert. Zusätzlich sollte jedes Huhn eine Dosis "Trivitamin" (ein Multivitaminpräparat für Geflügel) erhalten. Damit sich die Fäulnisbakterien im Magen entwickeln können, müssen dem Trinker Glucose (verdünnt in Anteilen von 50 g pro Liter) und Ascorbinsäure (2 g pro Liter) zugesetzt werden. Solche Vitamine für Broiler wirken sich positiv auf die volle Entwicklung des Vogels aus.
  • Alter - Woche. Ab einem Alter von fünf Tagen können Hühner allmählich mit feuchtem Brei und Speiseresten satt werden. In diesem Alter können Masthähnchen mit der Kennzeichnung "Wachstum" gefüttert werden. Hühner können auch als Zusatzstoff Futterprotein erhalten: Joghurt, Hüttenkäse, gekochte Fischabfälle.
  • Alter - Monat. In diesem Alter sind erwachsene Broiler an Vollkornprodukte gewöhnt. Kürbisse, Kohlblätter, Rübenoberteile - das können Sie zu Hause mit Broilern füttern. Также в мешанки добавляются дрожжи (на 10 кг – примерно 200 г дрожжей). Помните о том, что бройлеров нельзя кормить всеми новыми кормами сразу, все продукты необходимо давать постепенно и поочередно.Sie können auch Weizenmüsli in Knochen- oder Fleischbrühe brauen und dann die Rüben und Kartoffeln hinzufügen.

Hinzufügen von Vitaminen zur Ernährung

Die Frage, wie Broiler zu Hause angebaut werden sollen, hängt direkt davon ab, ob alle notwendigen Vitamine vorhanden sind. Wenn die Hühner das Alter von fünf Tagen erreichen, verschiedene Vitamine, meist wasserlöslich ("Vitvod", "Chiktonik", "Vitamix 1" und andere). Wenn Broiler in geschlossenen Räumen gehalten werden, sollten sie ihrem Futter unbedingt Vitamin D hinzufügen (Tetrag, Vittri, Tetravit, Trivit, Fischöl).

Alle diese Medikamente können in jeder Veterinärapotheke gekauft werden. Die Medikamente werden dem Trinker 2-3 Tage pro Woche mit Trinkwasser zugesetzt. Mit mikroskopischen Dosen können Sie den Drogenkonsum "dehnen", sodass selbst eine kleine Durchstechflasche lange genug verbraucht wird. Das Hinzufügen von Vitamin D zum Mastfutter verhindert das Auftreten verschiedener Erkrankungen der Füße des Vogels.

Anordnung für Hühnerstall für Broiler

Für diejenigen, die Broiler anbauen, insbesondere für angehende Landwirte, ist die Frage der richtigen Anordnung des Hühnerstalles sehr akut. Es ist möglich, einen Hühnerstall zu bauen, in dem Broiler aus verschiedenen Materialien angebaut werden.

Materialien wie ein Schlackenblock, ein Ziegelstein oder ein Baum (ein Baumstamm oder eine Stange) eignen sich zum Bauen eines Hauses für einen Vogel. Die Wandverkleidung erfolgt mit Sperrholz- oder Metallplatten sowie beliebigen Verbundwerkstoffen wie Kunststoff. Die Wände müssen sehr sorgfältig verlegt werden, damit in den Fugen keine Lücken entstehen. Die Höhe der Wände sollte 2 Meter betragen, damit sich die Person, die den Hühnerstall betritt, nicht bücken muss. Wenn Sie die Wände erzwingen, müssen Sie sofort den Raum für Türen, Fenster und Lüftung markieren.

Broiler mit Inhalt und Fütterung in Räumen mit dünnen Wänden aufgrund großer Schwankungen der Tagestemperaturen erfahren tagsüber Wärme und nachts Kälte. Dies wirkt sich wiederum negativ auf die Gesundheit der Vögel aus und führt zu einer Verringerung der Gewichtszunahmerate.

Die Wände des Fundaments sollten 30 bis 40 Zentimeter über dem Boden stehen. Dies wird eine Barriere für Nagetiere und andere unerwünschte Gäste sein. Darüber hinaus wird in einem Hühnerstall mit einem solchen Fundament immer trocken und warm sein. Dann wird der Boden des Hühnerstalles mit Zementmörtel ausgegossen oder mit Ziegeln ausgelegt, und dann wird ein Estrich hergestellt. Um den Hühnerstall herum muss ein kleiner Hauswirtschaftsraum eingerichtet werden, in dem Inventar und Lebensmittel aufbewahrt werden.

Um die Kosten für das Dach zu senken, kann ein Schuppen hergestellt werden. Zuerst müssen Sie Protokolle oder Bauholz setzen. Vor dem Verlegen können sie mit einer speziellen Verbindung behandelt werden, die vor dem Borkenkäfer (dem Insektizid Clipper) schützt. Sie können Metallbleche, Schiefer oder jedes andere nicht feuchte Material als Dachmaterial verwenden. Da Hühnermist eine große Menge Ammoniak enthält, muss der Hühnerstall ausgerüstet werden. Im Sommer sollten Fenster und Türen geöffnet bleiben, um den Raum zu lüften. Um zu verhindern, dass Katzen und Hunde in den Stall gelangen, sollten in die Türen und Fenster spezielle Zargen aus feinmaschigem Gewebe eingesetzt werden.

Merkmale beim Anbau von Masthühnern zu Hause

Der Anbau von Broilern weist auch eine Reihe von Merkmalen auf:

  • Der Stall muss gut belüftet sein. Der ständige Strom frischer Luft und die Möglichkeit seiner Regulierung werden Hühner vor dem Auftreten von Gesundheitsproblemen bewahren.
  • Der Trinker sollte nicht auf den Müll gestellt werden, da dies zum Verschütten von Wasser führen kann. Feuchter Müll ist der perfekte Ort, um Schimmelpilze und Bakterien zu züchten. Wenn die Bettwäsche nass oder schmutzig ist, sollte sie sofort durch eine neue ersetzt werden.
  • Achten Sie regelmäßig darauf, dass Hühner Eier nur zu den Nestern und nicht zum Boden tragen. Übrigens, für diejenigen, die Broiler-Hühner für die Herstellung von Fleisch und Eiern verwenden möchten und sich fragen, ob sie Eier tragen oder nicht, sollten Sie wissen, dass sie nur 2-3 große Eier pro Woche geben.
  • Die Ernährung sollte abwechslungsreich und möglichst ausgewogen sein. Zu Hause sollte das Futter für Broiler immer zur gleichen Zeit gegeben werden.
  • Die Einhaltung der Hygienevorschriften, wie die regelmäßige Desinfektion und Reinigung des Hühnerstalles und der Ausrüstung, ist eine Garantie für die Aufrechterhaltung eines gesunden Hühnerbestands.
  • Vor dem Legen müssen Hühner geimpft werden, um sich vor Infektionskrankheiten zu schützen.

Charakteristisch für Vögel

Bevor Sie herausfinden, welche Merkmale der Inhalt von Broilern zu Hause aufweist, sollten Sie die Merkmale von Vögeln dieser Art berücksichtigen. Vollblut-Broiler gibt es heute nur noch in Privathaushalten und kleinen Betrieben. Die Besitzer großer Geflügelfarmen ziehen es vor, Hybriden zu züchten, die produktiver sind.

Durch die ordnungsgemäße Pflege von Masthühnern zu Hause erhalten Einzelpersonen:

  1. Groß.
  2. Körpermasse von 4,5 bis 5,5 Kilogramm.
  3. Mit entwickeltem mütterlichen Instinkt.
  4. Welche intensiv an Schlachtgewicht zunehmen.

Die Produktionsraten für Broilereier sind niedrig. Vögel zeichnen sich durch einen länglichen, gut entwickelten Körper, kurze Beine und kleine Flügel aus.

Inhaltsoptionen

In der Regel wird der Inhalt von Hähnchenbrathähnchen zu Hause auf zwei Arten durchgeführt: zellulär oder im Freien.

Die Wahl einer bestimmten Option hängt von den Vorlieben des Farmbesitzers und der Anzahl der Tiere ab.

Wenn Sie zum Beispiel viele Vögel auf einer kleinen Fläche halten möchten, wählen Sie am besten Zellen aus. Auf kleinem Raum kommt es relativ schnell zu einer Gewichtszunahme. Gleichzeitig ist der Zellgehalt von Masthähnchen zu Hause leicht zu pflegen.

So können Sie den Wasserfluss automatisieren. Wurf und nicht brauchen.

Auf den ersten Blick scheint der Inhalt von Broilern in Käfigen zu Hause nur einige Vorteile zu haben. Damit sich das Vieh wohlfühlt, sich intensiv entwickelt und wächst, ist es wichtig, dass es bestimmte Bedingungen erfüllt. Ein fertiger Einkaufskäfig, der entweder selbst hergestellt wird, eignet sich als Lebensraum.

In jedem Fall muss das Design die Anforderungen erfüllen:

  • Die Größe entsprach der Anzahl der Hühner. Pro Quadratmeter sind also nicht mehr als 10 Personen erlaubt.
  • Es ist wichtig, die Altersverteilung der Zellen zu organisieren. Gleichaltrige Vögel vertragen sich viel besser. Ja, und ein Mikroklima, damit sie es zuweilen bequemer schaffen. Jungtiere sollten sich lieber auf den obersten Batteriestufen niederlassen. Sie werden also wärmer sein.
  • Sie müssen ein automatisiertes Futter- und Wasserversorgungssystem installieren.
  • Der Boden des Käfigs sollte aus feinmaschigem Netz bestehen und unter ihm sollte ein Staubschutz angebracht sein. So wird der Reinigungsprozess einfacher, die Konstruktion sauberer.
  • Benötigen Sie eine hochwertige Absaugung.

Damit der Haushaltsinhalt der Hühner des täglichen Bedarfs zu Hause ist, muss ein bestimmtes Mikroklima eingerichtet und ständig aufrechterhalten werden.

Zunächst wird die Beleuchtung tagelang nicht ausgeschaltet, dann werden die Tageslichtstunden allmählich abgeschaltet. Es ist wichtig, die Zellen so anzuordnen, dass jeder die gleiche Lichtmenge erhält. Es ist auch erforderlich, die Höhe der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur zu überwachen.

Die geringste Abweichung von der Norm kann bei Geflügel zu schweren Erkrankungen führen.

Um das Trinkregime von Broilern zu gewährleisten, sollten Nippeltrinker verwendet werden. Ihr Hauptvorteil ist, dass sie aufgrund des Waschens des Ventils leicht in perfekter Sauberkeit zu halten sind.

Die Nippelbewässerung basiert auf dem gleichen Prinzip wie ein normaler Waschtisch. Nach jedem Druck auf das Ventil beginnt Wasser zu fließen.

Die Verwendung eines solchen Systems verhindert das Eindringen von pathogenen Mikroorganismen in das Wasser, die verschiedene Krankheiten von Masthühnern hervorrufen können.

Broiler zu Hause füttern: Tisch, Rezepte

4,5 kg Broiler in 60 Tagen: Video.

Die Fütterung von Broilern ist die Grundlage für die erfolgreiche Zucht dieses Vogels, da der Broiler eine Fleischrasse ist und der Hauptgrund für das schlechte Wachstum und die Entwicklung von Broilern in der unsachgemäßen Fütterung liegt.

Sehr oft ist eine solche Situation zu beobachten: Sie haben Masthühner gekauft, aber sie wachsen schlecht, nehmen schlecht zu, und die Landwirte suchen nach der Ursache für Ausfälle. Unausgeglichene Futtermittel sind jedoch die Hauptursache für eine schlechte Gewichtszunahme.

Es reicht nicht aus, Broiler für das übliche Legehennenfutter zu züchten. Es handelt sich um eine Fleischrasse, die eine intensive Mast erfordert. Bei richtiger Mast nimmt dieser Vogel 2 Monate lang ein Lebendgewicht von mehr als 4 kg (3 kg Schlachtkörper) zu.

In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie man Hühner und erwachsene Broiler richtig füttert und wie man selbst Tierfutter herstellt.

Wie oft am Tag Broiler füttern?

Wenn Sie Trockenfutter verwenden, ist es besser, dass es ständig in den Futterspeichern ist. Die Broiler selbst fressen es, wenn sie hungrig werden.

Wenn Sie Hühnern nasse Maischen geben, müssen Sie die Maische so kneten, dass sie für die Hühner ausreicht, da sonst die Rückstände sauer werden, insbesondere im Sommer, wenn es heiß ist, und Broiler sehr anfällig für Futterqualität sind und leicht eine bakterielle Infektion aufnehmen können. Aus diesem Grund wird nicht empfohlen, abgelaufene Produkte aus der Küche ohne Wärmebehandlung den Broilern zuzuführen.

In jedem Fall sollten Broiler nicht weniger gefüttert werden als:

  • Hühner 1 Woche alt - 8 mal am Tag.
  • Alter 2 Wochen - 6 mal am Tag.
  • Alter 3 Wochen und älter - 4 mal am Tag.

Und denken Sie daran, für den Anbau von Broilern kann man nicht nur Weideland nutzen, sondern es handelt sich um eine Fleischrasse von Hühnern, für deren Wachstum ausgewogenes Futter benötigt wird!

Wann soll geschlachtet werden?

Die Gewichtszunahme hängt von den Rassebedingungen und der Futterqualität ab. In der Regel nimmt dieser Vogel in zwei Monaten ein Lebendgewicht von mehr als 4 kg zu (das Gewicht des behandelten Schlachtkörpers beträgt 3 bis 3,3 kg), und es sollte Fleisch zugelassen werden.

Broiler, die älter als 2 Monate sind, im Haushalt zu halten, ist jedoch nicht rentabel, der Vogel nimmt bereits schlecht zu und frisst intensiv Futter, abgesehen davon, dass das Risiko, dass der Vogel wund wird, sehr hoch ist. Daher ist es vorzuziehen, es nicht später als 2 Monate in das Fleisch einzulassen des Monats.

(34,67 von 5)
Laden ...