Allgemeine Informationen

Lacfiol - Anpflanzen mit Samen und anschließende Pflege

Vor 100 bis 200 Jahren war der mediterrane Gast - die Lacfiol-Pflanze - in den Gärten Russlands beliebt. Die Sorten dieser Blume haben zarte, satte Nuancen und duften während der Blüte im Freiland süß mit einem angenehmen Aroma. Gärtner empfehlen, wie man den Anbau von Pflanzen am besten organisiert, welche Merkmale des Pflanzens und der Pflege.

Beschreibung: Sorten und Sorten von Lacfoli

Laakfioli ist die Heimat von Südgriechenland. Bei Blumenzüchtern werden manchmal andere Pflanzennamen verwendet: Mauerblümchen, Cheirantus oder Kirschen. Diese mehrjährige Kultur gehört zur Familie der Kohlpflanzen. Unter den Bedingungen des mittleren Bandes wird es normalerweise ein oder zwei Jahre lang angebaut. Lacfiol ist eng verwandt mit einer anderen Ziergartenpflanze - Mattiola oder Lewis. Bei gleichzeitigem Anbau am Standort kreuzen sich die Sorten beider Kulturen und werden einander sehr ähnlich, daher wird die Mauerblume auch als gelbe Galle bezeichnet.

Eigenschaften von Cheris Gelbkegel:

Die wichtigsten Arten von Mauerblümchen:

  1. Alpine. Niedrig wachsender Busch mit gelben Blüten.
  2. Alliona. Mittelhohe Pflanze mit großen orangen Blüten.
  3. Cherie Sredneroslaya-Sorte mit violetten oder goldenen Knospen.
  4. Veränderbar. Höhe - ca. 0,8 m Blüten in zitronengelben Tönen.

Hybride Lacfoli-Sorten werden vor Ort aktiv für den Anbau verwendet: Zwerg, Bedder, Prince, FireKing, GoliathTreib. Die Züchter versuchten, ihnen mit Samttönen große Blüten zu geben. Sie können eine geeignete Sorte nur durch Foto auswählen. In der Pflege sind sie fast gleich.

Achtung! Ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Vielzahl von Lacfoli ist die Blüte. Das meiste kommt gegen Ende des Sommers. Aber einige kommen von April bis Juni. Die Blütezeit beträgt ca. 2 Monate.

Gelber Chery: Pflanzen von Pflanzen

Die Vermehrung und Pflanzung von Lacfoli kann auf zwei Arten erfolgen: Sämlinge oder Samen sofort im Freiland. Im ersten Fall erzielen Sie eine frühere Blütenkultur. Beginnen Sie in den ersten Frühlingstagen mit den Arbeiten:

  • Bereiten Sie einen flachen, aber breiten Behälter vor
  • fülle es mit loser fruchtbarer Erde, sprühe die Erde ein,
  • streuen Sie den Samen über die Oberfläche,
  • Streuen Sie eine dünne Schicht der gleichen Erde darauf
  • mit einer Sprühflasche spülen,
  • bedecke die Ernte mit Folie oder Glas,
  • Stellen Sie das Gewächshaus an einen hellen Ort. Bei +17 ° C aufbewahren.

Bei richtiger Pflege sollten die Sämlinge in ein paar Wochen erscheinen. Tauchgänge im Stadium von 2 Blättern in getrennten Töpfen. Im Mai sind die Setzlinge bereit, um in Freilandkulturen umgepflanzt zu werden. Landung mit einem Abstand von 25 cm zwischen den Trieben. Mauerblümchen blühen in weiteren 2 Monaten.

Lakfiol liebt die Fülle der Sonne, es ist wichtig, bei der Auswahl eines Ortes für die Landung zu berücksichtigen. Anforderungen an Boden und Beleuchtung sind für die Saatgutvermehrung der Kultur relevant. In diesem Fall erhalten Sie eine zweijährige Pflanze. Die Aussaat im Freiland erfolgt Mitte Mai. Im August tauchen die Sprossen im Abstand von 12-15 cm an einem festen Platz ein und blühen bei dieser Kultur im nächsten Frühjahr.

Council Bewohner der mittleren Gasse und Regionen mit kälterem Klima im Herbst sollten den erwachsenen Cheirantus ausgraben, einen Busch in Gefäße pflanzen und bis März in einen warmen, hellen Raum stellen. Bewässerung ist minimal. Töpfe müssen in die Pfanne gestellt und mit Wasser versetzt werden. Dünger werden nicht benötigt.

Lacfiol pflegen, düngen und düngen

Um diese Pflanze nicht zu ruinieren, ist es wichtig, sich an die Hauptmerkmale ihrer Pflege zu erinnern:

  1. Bewässerung ist nur erforderlich, wenn der Mutterboden trocknet. Heirantus mag keine Staunässe. Eine Ernte kann eine kurzfristige Dürre ohne Bewässerung überstehen.
  2. Wenn Sie zu Beginn der Vegetationsperiode kneifen, erhalten Sie eine üppigere Pflanze. Aber seien Sie nicht eifrig damit, wenn Sie Lacfiol-Setzlinge züchten.
  3. Getrocknete Blütenstände richtig entfernen. Diese Pflege verlängert die Blüte.
  4. Es ist ratsam, die vergilbten oder getrockneten Blätter nicht abzureißen, sondern abzuschneiden.
  5. Wenn das Lacfiol auf freiem Feld überwintern sollte, schneiden Sie es im Frühjahr zurück: Entfernen Sie beschädigte Stängel und Triebe.

Heirantus reagiert gut auf Dünger. Beim Pflanzen ist es notwendig, die Pflanze mit organischem Material zu füttern. Zum Beispiel Torf. Machen Sie in Zukunft komplexe Mineralmischungen. Vor der Blüte werden alle 2-3 Wochen 1 Pflanzendünger benötigt.

Heirantus: Pflanzenvermehrung

Wenn Sie einen Mauerblümchen einjährig kultivieren, können Sie in der nächsten Saison unabhängig Samen für die Fortpflanzung sammeln. Die schotenartigen Früchte enthalten viele sehr kleine braune Samen. In Regionen mit einem warmen und milden Klima, in denen Lacfiolen von einer mehrjährigen Pflanze angebaut werden, praktizieren die Blumenzüchter die vegetative Vermehrungsmethode. Grabe dazu eine Pflanze und teile ihr Rhizom. Mütterliche Kopie muss mindestens 3-4 Jahre alt sein.

Heirantuskrankheiten und Schädlinge

Unsachgemäße Pflege - zu viel Stickstoff oder Feuchtigkeit - kann die Pflanze durch Weißrost beschädigen. Diese Pilzkrankheit ist leicht zu erkennen und mit dem Foto zu vergleichen:

  • Veränderung der Form von Blättern und Trieben
  • das Erscheinen einer weißen Blüte auf grünem Gewebe.

Heirantus kann auch Mehltau verursachen. Es gibt nur ein Rezept für den Kampf: Entfernen infizierter Teile in Kombination mit dem Besprühen eines Blumenbeets mit einem Fungizid. Die Wurzeln der Pflanze können den Kiel treffen. Prävention wirkt dagegen - Bodenverkalkung im Frühjahr.

Von den Schädlingen kann Lacfiol Blattläuse oder irdenen Floh wählen. Sie kämpfen mit Volksheilmitteln. Bei Blattläusen hilft das Versprühen mit Tabakinfusion oder einer schwach konzentrierten Mischung aus Sulfat und Anabazin. Verwenden Sie für Klappen eine Lösung auf der Basis von Seife und Kerosin.

Lacfiol: Kombination mit anderen Pflanzen

Heirantus kann das Design Ihrer Site in den ersten Herbsttagen oder in der Mitte des Frühlings verfeinern und sättigen. Blumenzüchter verwenden eine Kombination von Pflanzen mit Nachtveilchen, Iberis oder Mohn, Tulpen. Hohe Sorten von Lacfoli eignen sich hervorragend für geschnittene Sträuße. Die Kultur wird in Blumenbeeten, in Bordsteinkompositionen und in Mixborders angebaut.

Anlagenbeschreibung

Heirantus ähnelt in seinem Aussehen einem Busch mit leuchtenden Blüten, die eine Höhe von 1 Meter erreichen können. Es gibt jene Gärtner, die nicht versuchen, einen sich ausbreitenden Busch zu züchten, sondern kompakte Größe bevorzugen. Während der Blütezeit ist der Strauch mit leuchtenden Blüten aus Frottee bedeckt.

Unter den Arten finden sich auch die üblichen, glatten Blüten. Die Stängel der Pflanze sind gerade und ziemlich verzweigt. Die Oberfläche des Stiels ist mit Streifen bedeckt. An der Basis sieht man eine leichte Steifheit des Stiels. Normalerweise haben die Blütenstände gelbe, orange oder rosafarbene Schattierungen.

Während der Blüte am Strauch spürt man deutlich den hervorragenden Geruch von Blumen. Die Blüte beginnt im Hochsommer. Das Aroma dieser Blume kann mit Flieder sicher verglichen werden. Diese Pflanze wird zunehmend zur Dekoration ihrer Gartenbeete verwendet. Für eine schöne Blüte benötigt diese Pflanze eine sorgfältige Pflege.

Wie man eine Pflanze pflanzt und wann

Die Aussaat der Sämlinge erfolgt um den März.

  1. Kochen Sie ein breites Gericht, aber nicht tief,
  2. Füllen Sie diesen Behälter mit nahrhafter und lockerer Erde.
  3. Die Samen müssen auf der Oberfläche des Bodens verteilt und mit einer dünnen Erdschicht leicht bestreut werden.
  4. Das Pflanzen muss angefeuchtet werden, aber das Gießen funktioniert in diesem Fall nicht. Verwenden Sie eine herkömmliche Spritzpistole.
  5. Das Fassungsvermögen sollte mit einem transparenten Material und vorzugsweise Glas abgedeckt werden.

Anschließend wird das Geschirr an einem gut beleuchteten Ort mit einer Temperatur von mindestens 16 Grad gereinigt. Wenn mehrere neue Blätter auf den Landungen erscheinen, können sie in getrennten Töpfen platziert werden.

Wenn der Sämling fertig ist, wird er an einen dauerhaften Wachstumsort umgepflanzt. Dies geschieht etwa Mitte Mai. Eine solche Bepflanzung gibt ihre erste Blüte nach 4 Monaten.

Samen pflanzen

Zum Anpflanzen von mehrjährigem Lakfol müssen die Samen frühestens Mitte Mai im Freiland gesät werden. Bereits am Ende des Sommers können diese Sämlinge an den Ort ihres dauerhaften Wachstums verpflanzt werden. Diese Blume ist durchaus in der Lage, einen Temperaturabfall auf -18 Grad zu überstehen.

Wenn die Bedingungen weniger geeignet sind, ist es besser, die Pflanze auszugraben, in getrennten Behältern abzulegen und in einen warmen Raum mit guter Beleuchtung zu stellen, wo sie bis zum Frühjahr verbleibt. Zu diesem Zeitpunkt sollte sorgfältig gewässert werden und auf keinen Fall ein Top-Dressing verwendet werden.

Pflanzenpflege

Lacfiol hat keine besonderen Launen oder Anforderungen an seine Pflege. Die Hauptsache ist, den richtigen Ort für Wachstum und Boden zu wählen. Alle Pflege wird in regelmäßigen Abständen mit Gießen, Ankleiden, Kneifen der Spitzen und Beschneiden alter Triebe abgeschlossen.

Es sollte sofort bemerkt werden, dass diese Blume Schatten und überschüssige Feuchtigkeit nicht toleriert. Land zum Anpflanzen sollte gut beleuchtet sein, keine Zugluft haben und nicht im Flachland liegen. Es ist nicht erforderlich, an der Stelle zu landen, an der früher Kohl angebaut wurde.

Der Boden unter Lacfiol sollte locker sein, aber gleichzeitig nahrhaft, der Säuregehalt ist neutral. Bevor Sie mit dem Pflanzen beginnen, graben Sie die Fläche aus, geben Sie Humus oder Kompost in den Boden.

Diese Pflanze verträgt eine vorübergehende Dürre perfekt, reagiert aber äußerst negativ auf einen Feuchtigkeitsüberschuss. Bewässerung sollte nur selten durchgeführt werden, wenn die oberste Bodenschicht gut austrocknet.

Nur einmal biologisch genug beim Graben. Dann müssen Sie nur noch mineralische Verbindungen verwenden. Top Dressing wird nur mehrmals benötigt: bei aktivem Wachstum und vor Beginn des Auftretens von Blütenständen.

Wenn Lacfiol den ganzen Winter auf der Straße war, sollten mit Beginn des Frühlings alle toten und trockenen Triebe davon entfernt werden. Wenn Sie die Spitze ganz zu Beginn des Buschwachstums einklemmen, wächst sie verzweigt und hübsch genug. Um die Blütezeit zu verlängern, müssen Sie rechtzeitig die Blütenstände entfernen, die verblasst sind und sich gewellt haben.

Ausführlicher über die Pflege einer Pflanze im Video:

Herkunft und Beschreibung

Lacfiol (Cheiranthus) ist eine Gartenpflanze aus der Familie der Kohl- oder Kreuzblütler. Sein zweiter Name ist Cheirantus. Viele Sorten sind einjährige, aber auch zweijährige Sorten.

Sie überwintern im Freien ohne zusätzliche Abdeckung. Heimat der Pflanze ist das Mittelmeer. Es kann in Südgriechenland, auf der Krim, auf den Inseln der Ägäis gefunden werden.

Lacfiol hat verzweigte oder gerade Stiele, die an der Basis holzig sind. Die Blätter sind ganz, scharf und kurz und ähneln leicht einem Maiglöckchenblatt. Die Blüte beginnt Mitte April und dauert bis zum Ende des Frühlings.

Die Blütenstände der Trauben sind bunt - lila, gelb, orange, braunrot. Im Durchmesser erreichen sie 2,5 cm.

Die Blütenblätter des Cheirantus ähneln den Flügeln einer Motte - sie sind genauso leicht und schön. Die Gesamthöhe der Pflanze beträgt 20-25 cm.Für Lacfioli ist nicht nur eine helle Farbe charakteristisch, sondern auch ein sanftes und angenehmes Aroma.

Verwenden Sie die Pflanze in der Landschaftsgestaltung für die Dekoration von Blumenbeeten, Mixborders, Veranden. Es sieht auch in Vorgärten gut aus. Zwergsorten eignen sich als Zimmerpflanze für den Heimanbau in Innentöpfen. Schnittblumen werden zur Herstellung verschiedener Blumensträuße verwendet.

Lacfioli-Samen enthalten nützliche Inhaltsstoffe und ätherisches Öl in Farben. In der Volksmedizin wird es als Abführmittel verwendet.

Beim Anbau ist Mauerblümchengarten nicht zu skurril. Benötigt viel Sonne, kann aber im Halbschatten wachsen. Nur Beschattung und Feuchtigkeit sind nicht geeignet.

Es wird empfohlen, die Landung an einem zugfreien, beleuchteten und trockenen Ort durchzuführen. Geeigneter nicht saurer Lehmboden mit guter Drainage und Dünger. Mäßig gießen.

Arten und Sorten

Es gibt verschiedene Sorten dieser Pflanze.

Dazu gehören die folgenden:

  • Alpine - Höhe bis 40 cm, gelbe Blüten,
  • Chery - bis 65 cm, Blüten gelb und lila,
  • Alliona - verschiedene große orange Blüten,
  • Veränderbar - Höhe bis 80 cm, Blüten leuchtend gelb,

Hauptsächlich werden hybride Formen von Heirantus angebaut.

Wachsende Sprossen

Die Aussaat von Gelbsucht sollte im März beginnen, in ein paar Monaten, um junge Sprossen im Freiland zu pflanzen. Nehmen Sie einen breiten Behälter oder eine spezielle Schachtel zum Züchten von Sämlingen und füllen Sie sie mit einem losen Nährsubstrat.

  1. Verteilen Sie die Samen auf der Oberfläche des Bodens, Sie können sie mit Sand mischen, um sie gleichmäßig zu säen.
  2. Dann durch Besprühen mit einem feinen Sprühgerät befeuchten, obere Abdeckung mit Klarglas oder Folie.
  3. Halten Sie die Lufttemperatur auf 16-18 ° C, sorgen Sie für diffuses Licht, lüften Sie jeden Tag ein improvisiertes Gewächshaus und befeuchten Sie den Boden regelmäßig durch Besprühen.
  4. Wenn Triebe erscheinen, entfernen Sie den Unterstand.
  5. Nachdem die Sämlinge ein Paar echte Blätter gebildet haben, pflanzen Sie sie in separate Töpfe.

Wachsende Sämlingsfotos des Heirantus Samens

Mit Beginn dieser Hitze (ab der zweiten Mai-Dekade) im Freiland umpflanzen. So werden einjährige Arten und Sorten angebaut, Stauden lassen sich viel leichter direkt in den Boden säen.

Samen von Cheirantus im Freiland säen

Für den zweijährigen Anbau werden die Samen im Mai im Freiland ausgesät. Die Fläche ausgraben, die Samen auf der Oberfläche verteilen, mit einem Rechen bedecken und aus einer Gießkanne gießen.

Lacfiol im Sämling des offenen Feldes, der Foto wieder pflanzt

Wenn die Pflanzen wachsen, müssen sie verdünnt werden, und die zusätzlichen können an einen anderen Ort verpflanzt werden.

In besonders rauen Regionen ist es im August besser, ein Lacfiol auszugraben, in Töpfe zu pflanzen und in die Winterquartiere zu schicken. Der Gelbkegel hält einem Temperaturabfall nur bis -18 ° C stand. Reife Pflanzen sind etwas kälteresistent.

In den südlichen Regionen ist Podzimny-Aussaat möglich, und die Kultur verbreitet sich erfolgreich durch Selbstaussaat.

Wir wählen einen Standort zum Anpflanzen von lacfii

Heirantus Alloni Sibirische Landungs- und Pflegefotos

Lacfiol wächst wunderschön und entwickelt sich nur in einem sonnigen Gebiet ohne Zugluft und starken Windböen. Landen Sie nicht im Flachland, in überfluteten Gebieten, das nahe Auftreten von Grundwasser erfordert den Bau von Hochbeeten. Ungünstige Kultivierung auf dem Gelände, wo die Vorgänger Brüder in der Familie sind.

In Bezug auf den Boden: gut durchlässig, nahrhaft, neutral oder alkalisch. Graben Sie ein paar Wochen vor dem Pflanzen bis in die Tiefe des Spatenbajonetts und tragen Sie Kompost oder Humus auf.

Wie pflege ich ein Lacfiol?

Yellowberry braucht regelmäßig mäßiges Gießen, keine Staunässe, besser eine kurzfristige Dürre. Konzentrieren Sie sich auf Niederschlag und Wasser, während der Mutterboden austrocknet. Den Boden regelmäßig lockern, die Fläche von Unkräutern befreien.

Damit das lacfiole gedeihen kann, müssen Sie den Boden mit Nährstoffen sättigen. Zuerst wird der Boden vor dem Pflanzen gedüngt, dann werden junge Pflanzen einige Wochen nach dem Pflanzen gefüttert (Stauden - im zeitigen Frühjahr), und während der Knospungsphase wird auch Dünger ausgebracht. Verwenden Sie komplexe Mineraldünger oder organische.

Um die Büsche besser zu verzweigen, kneifen Sie die Spitzen der Triebe. Trimmen Sie verwelkte Blütenstände für ein schnelleres Auftreten neuer Knospen.

Im Frühjahr tote Triebe (von Stauden) abschneiden.

Lacfiol in Landschaftsgestaltung

Lacfiol im Landschaftsdesign auf dem Foto mit Myalnyanka basiliculiferous

Die beste Verwendung von Lacfiolen im Gartengrundstück ist das Pflanzen in einem Blumenbeet durch eine Gruppe, die Komposition mit den Blütenständen warmer Töne ist angenehm für das Auge, mit positiven geladen.

Lacfiol und Mohn Fotos

Sie werden auch in Rabatka, Mixborders, Steingärten, Steingärten gepflanzt.

Heirantus im Blumenbeetfoto

Niedrig wachsende Sorten von Gelbsucht, gepflanzt in Behältern, Körben oder Blumentöpfen. Ihr Zweck ist es, die Veranda, den Balkon und den Pavillon zu dekorieren, je mehr sie von Ort zu Ort bewegt werden können.

Lacfiol und Allium Foto

Allium, Heliopsis, Narzissen, Tulpen, Speckstein, Linaria, Vergissmeinnicht, Vittrok Veilchen, Iberis, Mohnblumen sind geeignete Beetblumennachbarn.

Heliopsis und Lacfiol lila Foto

Die hellen Blütenstände der gelben Blume haben ein angenehmes Aroma (es ähnelt dem Nachtviolett von Motheriola oder Flieder), es wird zur Herstellung von Blumenkompositionen verwendet, die Pflanze wird sogar zum Schneiden im industriellen Maßstab kultiviert.

Lacfiol kann in einem Blumenbeet mit Iris, Statice, Eremophilie und Hibiskus geändert werden

Bestnoten

Lacquiol lila Sorte ‘Poem Lilac’ Foto

Bedder ist eine Serie von Hybriden mit einer Größe von 30 bis 40 cm. Die Blütenstände sind einfach, gelb, orange und rot.

Zwerg - untergroße Hybridsorten. Tricolor Blütenstände, ZwergBusch - eine Sorte mit gefüllten Blüten, alle anderen haben einfache.

Prinz - Blütenstände sind einfach, die Palette enthält fünf Farbtöne.

Goldkonig - Die Höhe eines starken Stiels beträgt 0,5 m. Blütenstände von goldenem Farbton.

GoliathTreib - hohe Pflanze mit einfachen Blüten von dunkelbraunem Farbton.

Linnaeus - halber Meter Lacfiol, cremefarbene Blüten, einfach.

Lacfiol rotes Vielzahl Feuer-Königfoto

Fire King - Büsche mittlerer Höhe, scharlachroter Blütenstand.

Die Schneekönigin ist eine Mischung untergroßer Sorten, die sich durch besondere Kältebeständigkeit auszeichnen.

Lacfioli einpflanzen

Lacfiol wird aus Samen gewonnen. Их можно сеять в открытый грунт, но если вы желаете добиться сильного и яркого раннего цветения, лучше сначала вырастить рассаду, которая заготавливается в марте.

Понадобится неглубокая емкость, которая заполнится грунтом:

  • Почва должна быть рыхлой и питательной.
  • Семена просто рассыпаются по поверхности земли и сверху присыпаются тонким слоем почвы.
  • Земля аккуратно поливается. Wünschenswert ist hierbei die Verwendung des Sprays.
  • Der Behälter sollte mit Glas abgedeckt und an einem beleuchteten Ort aufbewahrt werden. Die optimale Temperatur für die Pflanze beträgt 17 ° C.
  • Wenn die Pflanzen 2 Blätter geben, kopieren Sie diese in Plastikbecher.
  • Ende Mai wird das Lacfiol in den Boden verpflanzt.
  • Wenn Sie vorhaben, Samen im Freiland zu säen, tun Sie dies Anfang Mai. Wenn die Lufttemperatur nach dem Pflanzen unter 18 ° C gefallen ist, schöpfen Sie die Blumen aus und verpflanzen Sie sie vorübergehend in Behälter. Stellen Sie die Behälter an einen warmen und hellen Ort. Das Gießen sollte mäßig sein, und eine Düngung in dieser Zeit ist nicht erforderlich.

Das Schwierigste beim Anbau von Lacfoli ist das Pflanzen. Wenn Sie diese Phase erfolgreich durchlaufen, wird die Weiterentwicklung der Anlage ohne Probleme verlaufen.

Hybride Sorten von Lacfoli und Blumenfotos

Es gibt ungefähr 10 Arten von Lacfiolen, aber hauptsächlich Hybridformen dieser Pflanze werden in der kulturellen Blumenzucht kultiviert.

In der Natur sind die vier häufigsten Arten:

  • Lacfiol alpine (niedrige Pflanze mit gelben Blüten),
  • Lakfiole Cheri (ca. 60 cm groß, Blüten gelb-golden oder lila),
  • Lacfiole Alliona (Pflanze mit großen orangen Blütenständen),
  • Lacfiol ist wechselhaft (wächst bis zu 80 cm, hat hellgelbe Blüten, die sich am Ende der Blüte verdunkeln).

In privaten Blumenbeeten werden nur wenige Hybridsorten angebaut.

Foto. Lacfiol Blume

Die beliebtesten sind:

  • "Bedder" - Dies ist eine ganze Reihe mittelgroßer Hybriden mit einer Höhe von 30 bis 40 cm. Die Blüten sind einfach, mittelgroß und können verschiedene Farben haben: gelb, rot oder orange.
  • "Zwerg" Es ist auch eine separate Linie von trichromatischen Hybridsorten mit geringer Größe. Es umfasst die Sorte ZwergBusch mit üppigen Frottierblumen. Die übrigen Hybriden haben einfache Blüten.
  • "Prinz" Fünffarbenserie von Niedrighybridpflanzen mit einfachen Blütenständen.
  • "Goldkonig" - kräftige Pflanze, ca. 50 cm groß, mit leuchtend goldenen Blüten.
  • "GoliathTreib" große Vielfalt. Die Blüten sind einfach, dunkelbraun.
  • "Linnaeus" eine Hybride mit einer Höhe von 50 cm. Die Blüten sind cremeweiß, einfach.
  • "FireKing" srednerosly Pflanze mit sehr schönen scharlachroten Blüten.

Foto. Lacfiol Cheri

Separat ist die Lacfiol „Die Schneekönigin“ hervorzuheben. Diese niedrigwachsende Sortenmischung zeichnet sich durch hohe Kältebeständigkeit und lange Blüte aus. Die Blüte beginnt bereits 2 Monate nach der Aussaat.

Wachsende Lacfiol Sämlinge und Samen

Nach der Blüte beginnt die Pflanze, die Früchte in Form einer Schote mit kleinen hellbraunen Samen zu reifen. In 1 gr. solche Samen mehr als 500 Stück. Bei der Arbeit mit Samen ist es sehr wichtig, vorsichtig zu sein, da diese ein giftiges Glykosid enthalten.

Das Pflanzen von Lacfiol erfordert nicht viel Arbeit. Sie können diese Pflanze ohne Setzlinge anbauen, indem Sie Samen direkt in den Boden pflanzen. Und um eine frühe Blüte zu erreichen, ist es erstens wünschenswert, Sämlinge zu züchten.

Wie und wann man ein Lacfiol pflanzt

Lacquoli-Setzlinge im März gepflanzt

Für im März gesäte Sämlinge. Ein breiter und flacher Behälter ist mit loser und nahrhafter Erde gefüllt, und die Samen werden über die Oberfläche verteilt und leicht mit Erde bestreut. Danach wurde das Getreide sanft mit einem Spray gewässert. Der Behälter wird mit Glas oder Folie abgedeckt und an einem gut beleuchteten Ort bei t + 16 + 18C aufbewahrt. Wenn zwei volle Blättchen erscheinen, stürzen die Sämlinge in getrennte Behälter. Fertige Setzlinge können Ende Mai an einem festen Platz gepflanzt werden. Solche Pflanzen können nach 4 Monaten blühen.

Wachsen aus Samen

Für den Anbau einer zweijährigen Pflanze werden die Samen Mitte Mai im Freiland auf den Kamm gesät. Die eingewachsenen Setzlinge werden Ende August an einen festen Platz umgepflanzt. Lacquiol hält einem Abfall von bis zu –18 ° C stand. In einem strengeren Klima mit einsetzender Kälte müssen die Pflanzen bis zum Frühjahr ausgegraben, in getrennte Behälter umgepflanzt und an einem warmen, beleuchteten Ort aufgestellt werden. Während dieser Zeit wird es sehr mäßig gegossen und nicht gefüttert.

Lacfiol Blumenpflege

Lacfiol ist keine sehr launische und anspruchsvolle Pflanze. Die Hauptbedingung für ein gutes Wachstum ist die Wahl eines Ortes für die Pflanzung und Bodenvorbereitung. Die Pflege besteht aus rechtzeitigem Gießen, regelmäßiger Fütterung, Kneifen der Stängeloberseiten und Beschneiden alter oder beschädigter Triebe.

Die Pflanze verträgt keine Schatten und Feuchtigkeit. Daher ist es besser, es an einem gut beleuchteten, trockenen und vor Zugluft geschützten Ort zu pflanzen. Es ist unmöglich, ein Lacfiole an den Orten zu platzieren, an denen zuvor Kohlkulturen gezüchtet wurden.

Bodenbedarf

Vor dem Pflanzen muss der Boden gut gegraben sein

Der Boden sollte lehmig, locker, nahrhaft, gut durchlässig und neutral oder alkalisch sein. Vor dem Pflanzen wird das Land sorgfältig gegraben und es werden organische Düngemittel ausgebracht: Kompost oder Humus.

Lacfiol „liebt“ Staunässe nicht, verträgt aber Dürre gut. Daher wird es ziemlich mäßig gewässert, wenn die oberste Schicht des Bodens austrocknet.

Dünger für Pflanzen

Organische Düngemittel werden einmal während des Pflanzens angewendet. Außerdem werden nur komplexe Mineraldünger verwendet. Das Top-Dressing sollte zweimal durchgeführt werden: während der aktiven Wachstumsphase und vor dem Beginn der Blüte.

Wenn die Pflanze auf der Straße im Winter steht, müssen im Frühjahr alle alten und erkrankten Stängel abgeschnitten werden. Zu Beginn des Wachstums wird empfohlen, die Triebspitzen zusammenzudrücken, damit sich der Lack besser verzweigt. Entfernen Sie regelmäßig alle verdorrten Knospen, um die Blütezeit zu verlängern.

Lacfiol Blüte

Einige Sorten beginnen im April zu blühen, aber die meisten blühen Ende Sommer und Herbst. Lacfiol blüht lange, bis zum Spätherbst. Eine Besonderheit dieser Blüten ist ein sehr starkes Fliederaroma. Deshalb wird Lacfiol häufig in der Parfümerie und Kosmetik eingesetzt.

Lacquiol blüht

Mögliche Schwierigkeiten beim Wachsen von Lacfiol-Blüten

Lacfiol ist eine sehr anspruchsvolle Pflanze. Bei übermäßigem Gießen und großen Mengen Stickstoffdünger kann es durch Weißrost angegriffen werden. Die ersten Anzeichen dieser Pilzkrankheit sind die Verformung der Stängel und Blätter, das Auftreten einer weißen Blüte auf ihnen. In diesem Fall wird die betroffene Pflanze entfernt und der Rest mit einem systemischen Fungizid behandelt.

Krankheiten, Schädlinge und Präventionsmethoden

Irdener Floh ist auf lacfiole ziemlich allgemein.

Zusätzlich zum Weißrost leidet Lacfiol häufig unter Kiel, falschem Mehltau und wird von einem irdenen Floh, Blattläusen, befallen.

Mehltau ist nicht einfach zu handhaben. Entfernen Sie dazu alle beschädigten Triebe und Blätter und behandeln Sie die Pflanze mit systemischen Fungiziden.

Quila schlägt Lacfiolwurzeln. Um Krankheiten zu vermeiden, ist es notwendig, den Boden vor dem Pflanzen zu kalken.

Sie können den erdigen Floh loswerden, indem Sie die Pflanze mit einer Seifen-Kerosin-Lösung oder Insektiziden besprühen. Tabak kann bei Blattläusen oder einer schwachen Lösung von Anabazinsulfat helfen.

Lacfiol Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Das Beste ist, dass ein Lacfiol in Gruppenpflanzungen gut aussieht. In der Landschaftsgestaltung wird es in Mixborders und Graten, auf steinigen Hügeln, in Steingärten und Blumengärten angebaut. Niedrig wachsende Sorten Lakfiol, gut geeignet zum Anpflanzen in Behältern, Körben und Töpfen. Sie schmücken perfekt jeden Balkon, jede Veranda oder jeden Laubengang. Einige Zwergsorten können als Zimmerpflanze verwendet werden.

Lacquiol in Blumenbeeten passt gut zu späten Tulpen und Narzissen. Sie können neben zweijährigen Vergissmeinnichten auch Lunarianer oder Vittrock-Veilchen pflanzen. Häufig werden Lacfiolen zum Schneiden angebaut, da sich die duftenden und leuchtenden Blüten hervorragend zum Zusammenstellen von Blumenarrangements und Sträußen eignen.