Allgemeine Informationen

Bezaubernde Augen - dekoratives Leinen

Dies ist eine einjährige Pflanze mit dekorativen Blumen der Familie Lyon der Familie Leinen. Sie erreicht eine Höhe von 110 cm, ist aber meistens auf 30-60 cm begrenzt. Der Flachsstiel ist aufrecht und verzweigt. Blätter sitzend, nächste Anordnung, lanzettliche Form mit spitzen Spitzen. Helle Blüten bilden den Blütenstandslappen, der eine ziemlich lockere Struktur aufweist. Der natürliche Lebensraum ist der nordwestliche Teil des afrikanischen Kontinents (Algerien). Der Flachs wurde 1820 in die Kultur eingeführt und wird seitdem einjährig aktiv kultiviert.

Großblütiger Flachs: Anbau

Wenn Sie möchten, können Sie aus kleinen Samen eine schöne mehrjährige Pflanze züchten. Flachs hat einen unprätentiösen Charakter, ist kältebeständig, verträgt auch schwache Fröste. Es ist vorzuziehen, darunter sonnige, gut beleuchtete Bereiche zu wählen. Wächst auf jedem gartenarmen Boden, vorzugsweise jedoch ohne stehende Feuchtigkeit. Auf dem Territorium Russlands mit kalten klimatischen Bedingungen empfehlen wir die Wahl von Flachs mit Flachsblüten. Das Wachsen aus Samen ist sehr einfach. Die Keimung erfolgt zu fast 100% und die Pflanze reicht bis in die Taiga-Zone.

Vor dem Pflanzen muss die Stelle ausgegraben werden, es wird empfohlen, Humus oder Kompost (3-4 kg pro 1 Quadratmeter) hinzuzufügen. Sowie ein Esslöffel Superphosphat und Kaliumsulfat. Dann alles gründlich mischen und mit einem Rechen egalisieren. Es ist am besten, den Boden gut zu häuten und einige Tage zu warten, bevor man mit dem Pflanzen beginnt. Dies kann auf zwei Arten erfolgen: Sämlinge oder direkt in den Boden. Wählen Sie diejenige, die am besten zu Ihnen passt.

Großblütiger Leinsämling (rot), der aus Samen wächst

Die Aussaat wird Mitte April empfohlen, da sich die Pflanze recht schnell entwickelt. Verwenden Sie einen leichten Boden, der für Luft und Feuchtigkeit durchlässig ist. Gießen Sie es in kleinen Kisten in einer gleichmäßigen Schicht von 5 bis 8 cm und befeuchten Sie es mit einer Sprühflasche. Die Samen nicht vergraben, sondern vorsichtig auf die Oberfläche streuen, 1 cm Erde darüber streuen, am besten ein kleines Gewächshaus bauen und die Schachtel mit Polyethylen verschließen. Vorsicht bei Überbenetzung - das mag Grandiflora-Flachs nicht. Die Kultivierung aus Samen (Foto) ist ein ziemlich schneller Prozess, Sämlinge erscheinen in 7-10 Tagen. Sobald die Sämlinge das erste Paar echte Blätter haben, sollten sie in separate Töpfe mit einem Durchmesser von etwa 7 cm und der gleichen Tiefe getaucht werden. Flachs hat ein starkes Wurzelsystem vom Kerntyp, daher empfehlen wir, es nicht mit Sitzen festzuziehen. Je weiter, desto schwieriger wird es, die Pflanzen voneinander zu trennen, ohne sie zu beschädigen.

Samen in den Boden säen

Diese Methode hat auch das Existenzrecht und ist einfach. Die Aussaat kann im zeitigen Frühjahr (April-Mai) oder im Spätherbst erfolgen, der vor dem Winter genannt wird. Bereiten Sie den Boden im Voraus auf die oben bereits erwähnte Weise vor. Machen Sie dann in einem Abstand von 10-15 cm und 4-5 cm Tiefe saubere Rillen und gießen Sie sie mit Wasser aus. Die Samen nicht pressen, sondern nur gleichmäßig verteilen und mit etwas Erde bestreuen. Wenn die Triebe erscheinen, müssen sie verdünnt werden, lassen Sie einen Abstand von 5-8 cm zwischen den Pflanzen.

Grundregeln für die Pflege von Flachs

Wenn Sie eine Pflanze zum Pflanzen und Vergessen haben möchten, wählen Sie großblumigen Flachs (Rubrum). Das Wachsen von Sämlingen aus Samen oder unmittelbar im Boden verursacht keine Schwierigkeiten, und die Pflege ist einfacher.

  • Wählen Sie leichte Böden ohne stehende Feuchtigkeit und kalte Zugluft.
  • Die Pflanze ist hitzebeständig, daher ist eine zusätzliche Bewässerung nur bei extrem trockenem Sommer erforderlich.
  • Während der Saison 2-3 komplexe Mineraldünger düngen, und die Pflanze wird Sie mit üppiger Blüte begeistern.
  • Die Beete, in denen Flachs wächst, müssen wie alle anderen Unkraut jäten.
  • Nach Regen und Bewässerung empfiehlt es sich, den Boden zu lockern, damit sich insbesondere auf schweren Böden keine Kruste bildet.

Welche anderen Pflanzen für die "Faulen" können im Garten gepflanzt werden?

Es ist nicht immer Zeit, sich um den Garten und die Blumenbeete zu kümmern, aber jeder möchte eine eigene duftende Ecke auf dem Grundstück haben. Jemand wird sagen, dass dies nicht der Fall ist und jede Pflanze Aufmerksamkeit erfordert. Das stimmt natürlich, aber der Grad der Sorgfalt und die Gründlichkeit sind unterschiedlich. Wenn Sie selten aufs Land gehen, passt nicht nur der großblumige Flachs zu Ihnen. Das Wachsen aus den Samen einiger anderer Arten wird auch den Weg weisen. Achten Sie auf die Gypsophilie des Maßwerks. Mehrjährige Pflanze glatter Teppich bedeckt den Boden. Sie können auch das Einjahresanalog verwenden - elegantes Gypsophila, es wächst schnell und gedeiht prächtig.

Einfach und charmant zugleich unsere traditionelle Kornblume. Jetzt werden viele Sorten nicht nur mit blauer Farbe, sondern auch mit Weiß, Rosa und Violett gezüchtet. Außerdem blüht die Pflanze doppelt - Juni und September.

Wir empfehlen, für die Website duftende Iberis oder Mattiola, Flachs, Alissum, Flechten alles mit einer glatten Leinwand, Calendula (nicht nur angenehm, sondern auch nützlich), Kapuzinerkresse für die horizontale und vertikale Gartenarbeit, ipomeyu zu wählen.

Wenn Sie eine pflegeleichte, aber spektakuläre und ungewöhnliche Pflanze benötigen, schauen Sie sich den hellen und fröhlichen großblumigen Flachs an. Durch den Anbau von Samen zu Hause erhalten Sie hochwertige Sämlinge, die zum Zeitpunkt des Einpflanzens in die gemahlenen Pflanzen kräftig werden.

Mehrjährige großblumige Flachs - Hauptsorten

Kein einziges Bild kann vermitteln, wie das Flachsfeld tatsächlich aussieht - die Farbe des Lichtfilters kann noch übertragen, aber die im Blut und im allgemeinen Gedächtnis auftretenden Empfindungen sind unmöglich. Es spielt keine Rolle, dass eine Kultur nicht für eine Überprüfung gepflanzt wurde, sondern für industrielle oder technische Zwecke (Locken - um Öl aus Fasern zu gewinnen - um Fasern zu gewinnen) - die Schönheit wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Trotz der Nuancen der Konstitution zweier natürlicher Vertreter der Gattung Línum - der Dolgus hat einen geringeren Verzweigungsgrad des Blütenstandes, größere Harmonie und Höhe des Stiels, Locken zeichnen sich durch eine stärkere Verzweigung des Blütenstandes und ein geringes Wachstum aus, die Struktur der Blüte ist die gleiche.

Es ist immer streng 5:

  • getrennte Blütenblätter mit breiter Klinge oder runder Form,
  • Staubblätter, mit Basen versehen,
  • fadenförmige Stempel mit linienförmigen Narben und ganzen eiförmigen Eierstöcken,
  • freie spitze spitze Kelchblätter (auch eiförmig), klein geschlitzt, mit fein gezahntem Rand.

Ein wichtiges Merkmal ist die Gesamtzahl der Staubblätter - zusätzlich zu den fünf normalen, normalen Strukturen gibt es fünf weitere rudimentäre (unterentwickelte) Staubblätter mit der Form von Fäden oder Zähnen, die sich gegenüber den Blütenblättern befinden.

Die Schachtel (die Frucht, die sich aus dem Eierstock bildet) ist auch immer für 5 Nester - in jedem von ihnen gibt es 2 Halbnester mit je einem Samen.

A ist eine allgemeine Ansicht, B ist ein Längsschnitt einer Blume, C ist eine Blume ohne Blütenhülle, D ist eine Frucht, D ist ein Blumendiagramm: 1 - Kelch, 2 - Krone, 3 - Staubblatt, 4 - Stempel, 5 - Eizelle, 6 - Gefäß, 7 - Stiel, 8 - Staubblätter, 9 - verbundene Staubblattbasen.

Die Blüten der großblumigen Flachs-Dikorosa unterscheiden sich in keiner Weise von den Blüten der Kulturpflanzen - nur mit leuchtend roter Farbe und einem großen Durchmesser der Krone mit Blütenblättern von zwei Zentimetern Länge.

Nur ein Fachmann kann die Samen der einen oder anderen Art unterscheiden, aber ein einfacher Test hilft zu verstehen, ob Sie wirklich mit Leinsamen umgehen, keine andere in den Mund nehmen, so schnell und kräftig schmecken.

Bei der Beschreibung der Ziersorten ist anzumerken, dass sich das Folgende ausschließlich auf großfarbigen und mehrjährigen Flachs bezieht (im Gegensatz zu dem wilden einjährigen Vorfahren, der in Algerien den ganzen April und Mai über blüht).

Das Farbspektrum von Gartenflachs umfasst nahezu alle Bereiche des Lichtspektrums - von strahlendem Weiß bis hin zu fast lila (heller Farbton). Auf einem Blumenbeet können Sie interessante Farbeffekte erzielen, insbesondere wenn der Höhenunterschied zwischen der Hauptfrucht und den „angezogenen“ Pflanzennachbarn besteht.

Unter den Sorten mit weiß lackierten Schlägern sind die bekanntesten:

Wenn der erste auf der Liste mit weißlichweißem, unverzerrtem „Licht“ leuchtet, dann gehört der zweite zu den sogenannten „sternförmigen“ Formen, der dritte hat eine Textur aus Blütenblättern ähnlich wie Satin, die Länge der Blütenblätter erreicht 2 cm.

Diese Gruppe umfasst die Sorte Bright eyes - mit der Mitte der Farbe roter Tinte.

Linum grandiflorum, "Helle Augen"

Eine Gruppe von Farben in der Nähe von Rot ermöglicht es Ihnen, sich für Folgendes zu entscheiden:

  • Illusionen, mit einem heftig roten Schneebesen von seidiger Textur mit einem kleinen Guckloch von dunklerer Farbe,
  • Mars, mit einer satten karminroten Farbe und einem "Auge" zweier ineinander verschlungener Farben,
  • Erröten Sie, hellrosa Farbe, die einen glatten Übergang zum Guckloch etwas dunkler gibt.

Fotos von roten Sorten:

Pinkähnliche Farben können auch als Färbung der Sorten angesehen werden:

  • Boogie Woogie - Lachshintergrund, der sich in der Mitte dramatisch in Kirsche verwandelt,
  • Aurora - mit Aprikosenblättern,
  • Zorepad (Starfall) - mit einer sternförmigen Farbe der Krone und einem weinroten "Auge" in der Mitte.

Krupnotsvetkovaya, bis zu 4 cm Durchmesser, die Form von Flachs Rubrum (wörtliche Übersetzung "lila"), mit einem Zentrum, einem Stern Flecken von schwarzen Strichen vom gemeinsamen Feld abgeschnitten, ist ein Jahr.

So wie das Sonnenspektrum durch Blüten ergänzt wird, die von blau nach lila wechseln, sollte die folgende Sortengruppe in derselben Reihenfolge angeordnet werden:

  • Sky Blue ist wirklich ein himmelblauer Ton mit einem zentralen "Auge" von reiner weißer Farbe,
  • Seliger - eine Vielzahl von offen blau Farbe, mit starken Klappen von Blütenständen, aber nicht sehr großen Blüten,
  • Blaue Seide - mit einem Durchmesser der Krone von zwei Zentimetern, gekennzeichnet durch eine noch tiefere Blautönung mit seidigen Farbtönen, die sehr deutlich wird, wenn sich die Blumen im Wind wiegen.
  • Sadko ist die Blütenkrone Farbe lila, mit den dunkleren Adern hervorstehen.

Flachs Geschichte

In Russland wird seit langem Flachs für die Herstellung von Hanf und Leinwand angebaut.

Flachs wurde in Russland für den Inlandsverbrauch angebaut, Flachsstoffe wurden häufig für die Herstellung von Kleidung und Leinsamenöl als Lebensmittel verwendet. Sehr bald begannen die russischen Händler mit der Lieferung von Flachs in europäische Länder, in denen qualitativ hochwertige Produkte sehr geschätzt wurden.

Allmählich erweiterte Flächen unter Flachs in den russischen Feldern. Während der Regierungszeit von Peter dem Ersten wurde der Anbau von Flachs und dessen Verarbeitung industriell. Für die Verarbeitung von Flachsrohstoffen wurden Webereien errichtet, die aufgrund von Regierungsaufträgen rasch expandierten. Der russische Zar Peter der Große befahl, mit Europa nicht Rohstoffe für Flachs, sondern Fertigerzeugnisse zu handeln, weshalb russische Züchter begannen, Seile, Segeltuch, Hanfseile und andere Produkte aus Flachsstroh und Samen herzustellen.

Die Geschichte der Flachsindustrie hat ein beispielloses Auf und Ab erlebt, aber auf den Feldern unseres Landes wird immer noch Kultur gepflegt, um den Bedürfnissen der Medizin- und Leichtindustrie gerecht zu werden.

Flachs: botanische Referenz

Im Hochsommer reifen die Flachsballen.

Flachs - eine einjährige Pflanze der Flachsfamilie. Kultur kam aus asiatischen Ländern nach Russland. In der Natur ist Flachs im Mittelmeerraum und in Indochina weit verbreitet, derzeit wird die Pflanze in Europa, Asien, Nordamerika und Nordafrika kultiviert.

Die Aussaat von Flachs erreicht eine Höhe von 150 cm. Der bläulich-grüne, gerade Stängel der Pflanze beginnt sich im oberen Teil während der Bildung von Blütenständen zu verzweigen. Entlang des Stängels befinden sich kleine schmale Blätter in Form einer Spirale, je höher die Spitze, desto kleiner werden die Blätter.

Flachsblumen sind voller Charme - im Frühsommer blühen zartblaue gefaltete Blütenblätter. Während der Blüte ähnelt das Flachsfeld einem blauen Himmel, eine solch reine Färbung der wilden Blumen schafft eine poetische Stimmung, daher werden eine Vielzahl von zarten Liedern über ein blühendes Flachsfeld gefaltet.

Nach der Blüte werden die Flachsstiele mit kleinen Kästchen mit lackierten, abgeflachten Samen gekrönt. In der Regel enthält eine Schachtel etwa 10 Samen, die zur Vermehrung von Pflanzen und zum Kochen von Leinsamenöl verwendet werden.

Sorten und Sorten

Leinsamen hat charmante Blüten von hellblauem Ton.

Der Flachsanbau im industriellen Maßstab umfasst die Verwendung mehrerer Pflanzensorten:

  • Flachs Flachs - die Höhe der Stängel überschreitet nicht 125 cm. Der Stiel ist einfach, wenig verzweigt. Flower Honor Compact, bis zu 20 cm, Flachs dieser Sorte reift in 2-3 Monaten. Für die industrielle Produktion wird der Stiel zur Herstellung von Leinen verwendet, ein Lagerfeuer für die Herstellung von Baustoffen. Leinsamen werden zur Herstellung von Pharmazeutika und Ölen verwendet. Flachsfasern werden zur Herstellung von Naturgeweben verwendet und sind ein unverzichtbarer Rohstoff für die Textilindustrie.
  • Flachs locken - eine niedrige Pflanze mit starken Verzweigungen. Der Busch erreicht eine maximale Größe von 60 cm. Der Hauptzweck dieser Leinsorte ist die Gewinnung von Samen für die Ölgewinnung. Die Reifezeit beträgt bis zu 130 Tage.
  • Len-mezheumok - wächst nicht über 70 cm. Der Stiel ist unten einfach, mit einer starken Verzweigung beginnt ab dem Mittelteil. Diese Flachsart wird hauptsächlich für die Saatgutproduktion verwendet, manchmal werden aus den Stängeln kurze, minderwertige Fasern hergestellt.
  • Flachs kriechen - niedrige Pflanze bis zu 40 cm Höhe Der Hauptzweck einer Mehrstammpflanze ist die Samenernte.
  • Dekorativer großblumiger Flachs ist eine einjährige, unprätentiöse Pflanze mit leuchtenden Farben in rosa und korallenroten Farben. Es gibt Pflanzen mit weißen Blütenblättern. Die Blume fügt sich perfekt in den Gesamtstil ein, wenn sie in gemischte Blumenbeete und Rabatki mit Einjährigen gepflanzt wird, die für die Zusammensetzung des maurischen Rasens unverzichtbar sind. Wenn Sie im Mai großblumigen Flachs anpflanzen, halten die Blütenpflanzen bis zum Herbst. Die Pflanze vermehrt sich perfekt selbstsaatend, verträgt Transplantationen.
  • Flachsstaude - zur Dekoration sonniger Gartenbereiche. Die Höhe der mehrjährigen Pflanzen überschreitet 30-40 cm nicht, deshalb werden die Pflanzen auf alpinen Hügeln und Steingärten gepflanzt. Die himmelblauen Blüten sehen neben der Dusche, Aquilegia oder Lavendel unter den Trümmern aus Naturstein großartig aus. Das Wachstum aus Samen bereitet keine besonderen Schwierigkeiten, Flachs kann direkt im Freiland ausgesät werden.

Wachsender Flachs auf dem offenen Gebiet

Generative (Seed-) Methode

Eine solche Blume aus Samen zu züchten, kann in Behältern erfolgen. Und Sie können die Samen direkt auf offenem Boden säen. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr oder Herbst (vor dem Winter). Alles, was getan werden muss, ist, die Samen gleichmäßig über die Oberfläche des Bodens zu verteilen, und dann werden sie einfach aus einer Sprühflasche gesprüht. Sie in den Boden auszubaggern sollte nicht sein. Die Aussaat mehrjähriger Leinsamen in den Boden kann im Sommer bei Bedarf ausgesät werden.

Wenn Sie sich entscheiden, die Samen in Behältern zu säen, sollten Sie wissen, dass die gewachsenen Sämlinge nicht in den offenen Boden gepflanzt werden können, da sie nach diesem Verfahren sehr krank sind und häufig absterben. Beim Aussäen der Samen werden die Behälter sofort an die frische Luft gebracht.

Teilender Busch

Wenn Sie zwei Jahre lang Flachs auf Ihrem Grundstück anbauen, kann dieser durch Teilen des Busches vermehrt werden. In der Mitte des Frühlings oder im August, nachdem die Pflanze verblasst ist, wird der Strauch in mehrere Teile geteilt. Delenki sollte sofort in offenen Boden gepflanzt werden, wobei ein Abstand von 0,2 m einzuhalten ist, sie sollten regelmäßig und häufig genug gewässert und vor den direkten Sonnenstrahlen geschützt werden.

Sehen Sie sich das Video an: Die schönsten Zimmerbrunnen mit Vivien Konca (Oktober 2019).

Загрузка...