Allgemeine Informationen

Pittosporum: Foto, Beschreibung, Anbau und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Sicherlich haben viele von Ihnen im Urlaub an der Schwarz- oder Mittelmeerküste schöne kompakte Büsche mit glänzenden ledrigen Blättern bemerkt. Im Sommer sind sie vollständig mit Blütenständen von kleinen weißen Blüten und Sternen bedeckt, die ein zartes Aroma ausstrahlen, das an Zitrusfrüchte erinnert. Dies ist ein häufiger Fehler (Pittosporum Tobira)ursprünglich aus den Tropen Südostasiens. Im Vergleich zu anderen Familienmitgliedern ist es für die Wachstumsbedingungen recht unprätentiös. Daher kann es auf unseren Fensterbänken für eine lange Zeit registriert werden.

In freier Wildbahn pittosporovye - immergrüne Bäume und Sträucher, in der Kortikalis und anderen Teilen davon sind harzige Tubuli, daher der Name. Aber mit Pittosporum, das im Raum wächst, ist es fast unmerklich und es gibt keinen Geruch. Auf den ersten Blick fallen die Merkmale des Wachstums auf: Eine neue Verzweigung, die von einem Punkt aus beginnt, besteht aus mehreren Fragmenten (drei bis fünf) und sieht sehr schön aus.

Dieser grüne Busch ist auch gut, weil er im Falle eines langen Sommerurlaubs gerne den Sommer an einem sonnigen Ort in der Mitte des Blumenbeets verbringt und Sie bei günstigem Wetter mit seiner Blüte überraschen wird.

Norden - nicht anbieten

Fühlt sich das ganze Jahr über angenehm pittosporum auf jeder Fensterbank außer im Norden. Frühling und Sommer verbringen Sie gerne auf dem offenen Balkon. Das Südfenster ist vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt.

Und wie immer, seien Sie vorsichtig beim Gießen: Die Pflanze verträgt Dürre leichter, als die Wurzeln zu verstopfen, besonders im Herbst und Winter. Wasser sollte reichlich vorhanden sein, aber nur selten, wenn das Erdkoma vollständig trocken ist.

+10 - wie

Es wird angenommen, dass Pittosporum eine kühle Überwinterung bevorzugt, aber wenn es keinen notwendigen Raum gibt, geben wir ihm auf der Fensterbank den kältesten und hellsten Winkel.

Das Ersetzen von Pittosporum ist auch nicht oft erforderlich - das Nährsubstrat aus einer Mischung von Blatthumus, Sand, Torf und Gartenerde hält zwei oder drei Jahre.

Er reagiert überhaupt nicht auf niedrige Luftfeuchtigkeit, besonders im Winter beim Heizen, aber gelegentlich lohnt es sich, ihn mit einer warmen Dusche zu verwöhnen.

Flüssiger komplexer Dünger ist für Pittosporum geeignet, aber nur während der Wachstumsphase, was ziemlich lustig ist. Die Pflanze scheint einige Zeit in der Entwicklung zu frieren und schießt dann sofort mit einer ganzen Reihe von Blättern. Sie wachsen, werden stärker und pausieren wieder bis zur nächsten Zunahme.

Lassen Sie nicht so oft, aber diese Pflanze kann im Verkauf gesehen werden. Es gibt Arten mit schmalen lanzettlichen Blättern oder einer runderen Form, eine bunte Sorte ist wunderschön - milchig-weiße Flecken sind auf einem dunkelgrünen Hintergrund verteilt. Bush pittosporum kann als Schmuck für jedes Zuhause angesehen werden.

Blumenbaum Pittosporum

Smolozemyanniki - eine der schönsten immergrünen Pflanzen unseres Planeten. Kompakt genug: Sie wachsen auch in der Natur nur bis zu 2 m in buschiger Form (bis zu 5 m in Form von Bäumen). Die Dichte und Verzierung der Krone in diesen Pflanzen ist beispiellos und ändert sich nicht nur im Freiland in Ländern mit mildem Klima, sondern auch in der Raum- oder Gewächshauskultur.

Pittosporen sind Pflanzen trockener Subtropen, deren Bedingungen leicht wiederherzustellen sind. Japan und China gelten als Geburtsort von Pittosporum, was sich leicht an der "östlichen" Erscheinung und der Bildhaftigkeit der Pflanze ablesen lässt.

Unter dem ursprünglichen Namen sind Pittosporen fast unbekannt. Der lateinische Name ist dem einfachen Namen des Smolomeannik in seiner Beliebtheit deutlich unterlegen. Pflanzen gelten als Markenzeichen der gesamten Familie Smolosemyannikov.

Vertreter der Gattung Smokolemyannik oder Pittosporum - zumindest immergrüne Sträucher - Bäume mit einer dichten Krone. Smolosemyaniki im Topf sind auf eine maximale Höhe von zwei Metern begrenzt, und selbst dann erreichen sie solche Größen nur ohne Bildung. Ein Strauch wächst ziemlich langsam, erwachsene Smolemouths werden ein paar Zentimeter pro Jahr lang. Kräftige, flexible Pittosporum-Triebe mit glatter Rinde werden mit einer Pflanze mit dicht angeordneten, glänzenden, ledrigen, obovaten Blättern kombiniert. Brillante Blätter an den Enden der Zweige sammeln sich in Trauben, Quirlen, die der Pflanze eine besondere Zier- und Eleganz verleihen. Die Triebspitzen erinnern mit ihrem „floralen“ Blattmuster an Rhododendren sowie an den Gesamteffekt von Kronendichte und Kräuselung.

Die Blüten in Pittosporum für Zimmersträucher sind ziemlich groß und haben einen Durchmesser von bis zu 2,5 cm. Beim Wechsel wechseln sie ihre schneeweiße Farbe in cremiges Hellgelb und dank des allmählichen Farbwechsels in einem Blütenstand können Sie Blumen in verschiedenen Nuancen bewundern. Pittosporum überrascht mit einem angenehmen, delikaten und delikaten Aroma, das an Orangen und süße Zitrusfrüchte erinnert. Pittosporum-Blüten werden oft verwendet, um natürliche Aromen zu erzeugen und Tee und alkoholische Getränke herzustellen. Die Pflanze blüht nicht einzeln und zeigt von April (und manchmal März) bis Ende Juni konvexe, dichte Blütenstände. Zum ersten Mal kann eine Blüte erst im Alter von fünf Jahren beobachtet werden, und manchmal blüht Pittosporum später.

Nach der Blüte können Sie den Prozess der allmählichen Reifung von drei Nistkästen beobachten. Samen von Pittosporum, bedeckt mit einem klebrigen Harzgeheimnis, sind in einem ziemlich hellen Orangeton bemalt.

Arten von Pittosporum

Von den mehr als fünfzig Arten von Smolozemyannik werden nur zwei Arten als Topfpflanze angebaut.

Die beliebtesten Indoor-Smolozyannikom mit Recht genannt Tobira pittosporum(Pittosporum Tobiradas ist auch bekannt als Kaugummi und pittosporum geruchlich) - kompakter und auffallend dichter immergrüner Strauch. Die Pflanze erreicht in der Raumkultur nicht die natürliche Multimeterhöhe von maximal 150 cm. Kräftige und dünne Triebe bilden eine flache Krone. Die ledrigen Blätter dieser Art von Pittosporum sind umgekehrt eiförmig, länglich, haben eine Kielbasis und eine abgerundete Spitze und zeigen eine gedeckte, glänzend graugrüne Farbe, durch die die Zentralader hindurchscheint. Die Blüte bei Tobir pittosporum beginnt Mitte des Frühlings und dauert bis Juli. Apikale Schilde ziehen die Augen auf die Schönheit von weißen oder cremefarbenen, ziemlich großen duftenden Blüten mit einem Durchmesser von etwa 2,5 cm. Zusätzlich zu der Basispflanze sind verschiedene unbenannte Sorten von Tobir pittosporum auf dem Markt erhältlich.

Feinblättriges Pittosporum (Pittosporum tenuifolium) ähnelt Tobiras Pittosporum in allem, aber seine Blätter sind viel kleiner und lanzettlich, mit einem gewellten Rand. Die Konkurrenten sind weniger groß als Blumen (insgesamt bis zu 1 cm), aber sie sind in einem einzigartigen Zinnoberrot gestrichen und wirken vor dem Hintergrund dunkelgrüner Büsche wertvoll.

Pflege für Pittosporum zu Hause

Die Sterne von Pittosporum vor dem Hintergrund elegant glänzender Blätter und dichter lockiger Kronen scheinen ein einzigartiges Schauspiel zu sein. Das außergewöhnliche Aussehen bedeutet jedoch nicht, dass diese Pflanze schwer zu züchten ist. Pittosporum mag keine Extreme, es braucht sorgfältiges Gießen, ständige Aufmerksamkeit und Pflege. Aber es gibt nichts Schwieriges, außer einer kalten Überwinterung, eine Pflanze zu pflegen. Und die Leichtigkeit der Bildung und Schönheit kompensieren die Gründlichkeit der Pflege. Pittosporum ist besser für erfahrene Blumenzüchter geeignet, die eine ständige Überwachung und systemische Pflege gewährleisten können.

Pittosporum Beleuchtung

Es ist schwierig, sonnenliebendes Smolosemyaniki zu nennen, aber es sind definitiv lichtliebende Zimmerpflanzen. Die Schattierung wirkt sich nicht auf die Attraktivität des Laubs aus, aber im Stadium der Knospung und Blüte wirkt sich eine Verringerung des Lichts auf den Knospungsprozess und die Entwicklung der Blütenknospen und Knospen aus. Strauchblätter sollten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden (zu starkes Licht lässt sie verdrehen). Es ist jedoch besser, Pittosporum nicht vom Fensterbrett entfernt aufzustellen.

Ost- und Westfenster gelten zu Recht als der beste Standort für die Pflanze, aber Pittosporum fühlt sich auf der Fensterbank der nördlichen Ausrichtung ziemlich gut an. Lichtschattierung tut nicht weh, aber im mittleren Teil des Schattens fühlt sich ein Smolosemyannik unwohl.

Der Smilomander sollte gleichmäßig beleuchtet sein. Krona ist besser, regelmäßig in Bezug auf die Lichtquelle zu drehen.

Die bunten Smolosemniki reagieren empfindlicher auf Stabilität und Intensität der Beleuchtung als die grünen Blattformen.

Angenehme Temperatur

Pittosporen gehören zu Zimmerpflanzen, die es vorziehen, kühl zu wachsen und sich zu entwickeln. Sie vertragen keine Hitze, Schwankungen der Lufttemperatur. In den Wohnräumen fühlen sie sich ganz gut an, allerdings nur, wenn die Temperatur 23 Grad Wärme nicht überschreitet. Optimale Temperaturen - von 18 bis 21 Grad.

Die maximale Dekorierbarkeit einer Pflanze wird nur unter der Voraussetzung einer kalten Überwinterung erreicht. Im Winter sollte Pittosporum in Räume mit Temperaturen von 10 bis maximal 13 Grad Celsius gebracht werden. Eine Abweichung von den empfohlenen Parametern führt nicht nur zum Fehlen oder zur Verschlechterung der Blüte, sondern auch zu einem langsameren Wachstum. Wenn die Temperatur unter 10 Grad gesenkt wird, wirkt sich dies nachteilig auf das Wurzelsystem aus, der Antennenteil hält jedoch auch leichtem Frost stand. Während der gesamten Ruhezeit der Smolosemanik kontrollieren sie daher zunächst die Temperatur des Substrats und ergreifen gegebenenfalls Maßnahmen gegen die Unterkühlung der Töpfe, indem sie die Pflanze den Beständen aussetzen.

Pittosporum ist sehr empfindlich gegenüber stehender Luft und Luftmangel. Räume, in denen sich dieser Strauch befindet, sollten regelmäßig belüftet werden, um die Pflanze vor kalten Zugluft zu schützen.


Die Blüte des Harzes oder Pittosporum (Pittosporum).

Bewässerung und Feuchtigkeit

Pittosporums brauchen mäßiges, mäßiges Gießen. Sie tolerieren keine Stagnation des Wassers und Staunässe des Bodens, zu viel Bewässerung. Im Sommer wird Pittosporum bei gewöhnlichen Temperaturen häufig, aber ohne Überschuss bewässert, und im Winter beschränkt sich die Zurückhaltung deutlich auf die Zurückhaltung, wodurch der Feuchtigkeitsgehalt des Substrats im Vergleich zum Sommer um den Faktor zwei verringert wird. Es ist unerwünscht, ein vollständiges Trocknen des Substrats zu verhindern. Die geschätzte Häufigkeit der Bewässerung beträgt 1 Mal pro Woche im Frühjahr und Herbst, 2 Mal pro Woche im Sommer und 1 Mal in 1,5 bis 2 Wochen im Winter.

Smolosemaniki ertragen trockene Luft gut, aber das dekorative Grün leidet erheblich darunter. Es ist am besten, Pittosporum mindestens bei mittlerer Luftfeuchtigkeit anzubauen. Bei hohen Temperaturen oder einem Absinken dieser Parameter wird gesprüht. Periodische Einsichten wirken sich mit Ausnahme des Knospungs- und Blütenstadiums positiv auf die Attraktivität der Blätter aus. Grüns können von Staub gereinigt oder gewaschen werden und spezielle Polituren verwenden.

Futtermittel für Pittosporum

Smolosemanniki benötigen das ganze Jahr über zusätzliche Fütterungen, auch in der Ruhezeit, um stabile Eigenschaften des Substrats zu erhalten. Pittosporums können nur im Frühling und Sommer gefüttert werden, aber seltene Winterdressings unterstützen das ganze Jahr über eine hohe Dekorierbarkeit der Krone.

In der aktiven Wachstumsphase wird 1 Mal pro 2 Wochen gefüttert. Im Herbst und Winter wird einmal im Monat gefüttert.

Für Pittosporum müssen Sie komplexe Düngemittel für blühende Zimmerpflanzen aufnehmen. Auf Wunsch können die üblichen Sommerdressings mit organischen Düngemitteln abgewechselt werden.

Pittosporum schneiden

Wie bei vielen anderen Zimmersträuchern bleibt die hohe Dekorativität des Talkums nur unter der Bedingung einer regelmäßigen Bildung erhalten, die sowohl die Konturen als auch die Dichte der Krone unterstützt. Mit der Zeit fallen die unteren Blätter, entblößen die Zweige und der Schnitt stimuliert auch die Erneuerung der Krone. Pflanzen ertragen fast jeden Haarschnitt sehr gut, wodurch Sie die Möglichkeiten ihrer Verwendung in den Innenräumen verschiedener Stile erweitern können.

Es gibt verschiedene Arten von Schnittarbeiten an der Pflanze:

  1. die Spitzen junger Zweige kneifen oder kneifen,
  2. eine leichte Verkürzung der Äste, die außerhalb der Kronenkonturen liegen,
  3. auf 1/3 der Länge der Triebe zuschneiden, um eine strengere Silhouette zu erhalten,
  4. Schneiden von Seitentrieben und Bilden eines zentralen Stammes, um Standard- und Holzformen zu erzeugen.

Falls gewünscht, kann Pittosporuma in Form von Bonsai gezüchtet werden. Zur Ausbildung und Gebrauchsrichtung des Drahtgestells und zum häufigen Abscheren.

Pittosporum-Transplantation und Substrat

Smolosemanniki wird regelmäßig und häufig transplantiert. Bis zum Alter von vier Jahren werden die Pflanzen jährlich im zeitigen Frühjahr nach vier Jahren umgepflanzt - alle zwei Jahre, wobei sich in einem Jahr, in dem keine Umpflanzung durchgeführt wird, die obere Schicht des Substrats in Behältern befindet. Wenn die Pflanze keine Transplantation benötigt, die Wurzeln das gesamte Substrat noch nicht vollständig beherrschen, wird die Transplantation am besten so selten wie möglich durchgeführt. Auf die Prozedur zur Änderung der Kapazität reagieren die Smoloseanniki schmerzhaft, die Anpassung dauert lange.

Pittosporum mag keinen Torf und sein Gehalt im Substrat sollte minimal sein. Für die Anlage ist durchaus ein Universalbagger geeignet. Die optimale Bodenreaktion liegt bei pH 5,5 bis 6,0. Wenn das Substrat unabhängig gemischt wird, ist es für Pittosporum besser, eine der leichten Erdmischungen zu verwenden:

  1. eine Mischung aus Sand, Humus, Rasen, Hartholz und Torf im Verhältnis 1: 1: 4: 2: 1/2,
  2. eine Mischung aus gleichen Teilen Sand, Rasen und Laub.

Für Pittosporum ist nur eine Übertragungsmethode zulässig - der Umschlag unter vollständiger Erhaltung des Erdkoms. Kontakt mit den Wurzeln kann zum Absterben der Pflanze führen. Am Boden des neuen Tanks muss eine hohe Drainageschicht liegen. Nach der Transplantation sollte die Pflanze unter milden, kontrollierten Bedingungen mit hoher Luftfeuchtigkeit aufgestellt werden.

Pittosporum Krankheiten und Schädlinge

Pittosporums sind eine der langlebigsten Zimmerpflanzen. Nur bei erheblichen Verstößen gegen die Sorgfalt, Staubansammlungen auf den Blättern, unsachgemäßer Beleuchtung und übermäßiger Bewässerung können sie unter der Ausbreitung von Fäulnis, Spinnmilben oder anderen Insekten leiden, die in trockener Luft aktiv verbreitet werden. Es ist besser, den Kampf gegen diese Probleme mit einer einfachen Korrektur des Austritts und der Entfernung von Insekten aus Pflanzen zu beginnen und nur dann auf die Behandlung mit Insektiziden zurückzugreifen, wenn einfache Maßnahmen nicht helfen.

Häufige Probleme beim Wachsen:

  • flache blätter bei schwachem licht,
  • Dehnung, schmerzhafte Erscheinung im vollen Schatten,
  • Locken und trocknen Blätter in direktem Sonnenlicht
  • Verlust der bunten Farbe bei bunten Sorten mit einem Überschuss an Stickstoff oder schlechter Beleuchtung,
  • natürlicher Verlust der unteren Blätter.

Feinblättriges Pittosporum (Pittosporum tenuifolium).

Zuchtsmog

Pittosporums vermehren sich hauptsächlich durch Pfropfen, aber wenn Sie es schaffen, Samen zu sammeln oder zu kaufen, können Sie schöne Pflanzen daraus züchten.

Für die Wurzelbildung ist es vorzuziehen, nicht grüne, sondern halb-holzige Sommersprosse zu verwenden, die erst anfangen, Holz am Boden zu färben. Die Bewurzelung kann in einer Mischung aus Sand und Untergrund oder in sauberem Sand in großen, üblichen Behältern erfolgen. Schräg in den Bodenstecklingen vergraben. Eine Behandlung mit Wachstumsstimulanzien ist wünschenswert, aber nicht erforderlich (im Durchschnitt dauert dieser Vorgang etwas länger als einen Monat). Vor dem Bewurzeln sollte eine stabile, leichte Bodenfeuchtigkeit aufrechterhalten werden (für Pittosporum ist es auch erforderlich, eine hohe Luftfeuchtigkeit zu erzeugen, indem der Behälter nicht unbedingt mit Stecklingen mit einer Glas- oder Folienhaube abgedeckt wird, aber solche Maßnahmen beschleunigen das Verwurzeln). Unmittelbar nach der Bewurzelung werden die Stecklinge in einzelnen mittelgroßen Töpfen unter Verwendung eines Substrats abgelegt, das für Smole-Mühlen Standard ist. Die Pflege von Jungpflanzen ähnelt der Pflege von ausgewachsenen Pittosporen, jedoch sollte die Bildung in Form von Quetschköpfen ab den ersten Wochen der Kultivierung beginnen.

Es ist möglich, eine Smoolemodynik aus Samen zu gewinnen. Die Aussaat erfolgt in üblichen torffreien Substraten (Erdmischungen, die nur Sand, Rasen und Laub enthalten). Die Aussaat sollte unmittelbar nach dem Sammeln der Samen erfolgen, da diese sehr schnell ihre Keimfähigkeit verlieren. Die Aussaat erfolgt oberflächlich oder mit einer leichten Sanddecke auf einem angefeuchteten Untergrund. Triebe unter dem Film oder Glas erscheinen ziemlich lang, ein Tauchgang kann nur nach der Bildung eines vollen Paares echter Blätter in einzelnen Töpfen durchgeführt werden. Pflanzen entwickeln sich sehr langsam, im ersten Jahr wachsen sie praktisch nicht im oberirdischen Teil, es wachsen Wurzeln.

Pflanzen, die aus Samen und Stecklingen gewonnen werden, blühen fast gleichzeitig - im dritten Jahr nach der Aussaat oder dem Pflanzen zum Wurzeln. Sehr selten können Stecklinge nach 2 Jahren blühen.

Botanische Beschreibung und Eigenschaften der Pflanze

Für Liebhaber großer Indoor-Zierpflanzen und Laubpflanzen ist Pittosporum auf jeden Fall zu empfehlen. Sein Auftritt ist klassisch und exotisch zugleich. Aus der Ferne sehen dicke Grüns ordentlich und elegant aus. Aus der Nähe können Sie eine quirlige Anordnung von Blättern, ihren ursprünglichen Farben und kleinen Sternen betrachten. Auch die Landschaftsgestaltung kann originell sein, zudem zeichnet sich das Pittosporum durch seine Ausdauer aus. Растение не часто встречается в домашнем цветоводстве, так что берите на заметку и будьте одним из первопроходцев.

Под официальным названием питтоспорум (Pittosporum) растение известно мало, цветоводы называют его смолосемянником. Относится питтоспорум к семейству Смолосемянниковые и по праву считается его визитной карточкой.

Питтоспорум, или смолосемянник, представляет собой вечнозелёный кустарник, реже – дерево. Die Strauchform ist auch in der Natur auf eine Höhe von 2 m begrenzt und die Bäume werden ca. 5 m hoch. Sie wachsen eher langsam, das jährliche Wachstum beträgt nur wenige Zentimeter. Die Triebe sind stark, aber flexibel, bedeckt mit glatter Hautrinde.

Obovoid geformte Blätterteller werden in Quirlen gesammelt und verleihen dem Busch oder Baum eine dekorative und unglaubliche Eleganz. Die Oberfläche der Blätter ist glänzend, grün gefärbt, die Blätter können ein Farbmuster aufweisen - hierdurch nimmt der Effekt von Kuriosität und Dichte nur zu. In freier Wildbahn kommen die Smooth-Ears in Australien, Asien und auf den Pazifikinseln vor.

Pittosporum Blüte

Talmonemanyan positioniert sich zwar als dekorative Blattpflanze, hat aber eine interessante Blüte. Erst blühen weiße Blüten, dann wird der Schatten cremig hellgelb, der Durchmesser der sternförmigen Blüte beträgt ca. 2,5 cm. Die Blütenstände sind in dicken konvexen Schilden gesammelt. Von den Blüten geht ein zartes Aroma aus, das an Orangen oder Zitrusfrüchte erinnert. Die Blütezeit beginnt im April (manchmal sogar im März) und dauert bis Ende Juni. In geschlossenen Räumen wird die erste Blüte im Alter von 3-4 Jahren und manchmal später beobachtet.

Am Ende der Blütezeit erscheinen Dreisamenkapseln. Im Inneren befinden sich Samen in einem leuchtend orangefarbenen Farbton, die mit einer harzigen klebrigen Substanz bedeckt sind.

Die giftigen und heilenden Eigenschaften der Smolosemannik

Früchte Pittosporum Foto

Diese Pflanze enthält Saponine. Saponine kommen in vielen Lebensmitteln vor, wie z. B. in einigen Bohnensorten. Obwohl sie für Menschen ziemlich giftig sind, sind sie schlecht verdaulich, die meisten Arten von Verbindungen sind harmlos und haben eine pharmakologische Wirkung.

Saponine werden zerstört, wenn das Essen für eine lange Zeit gründlich gekocht wird. Diese Substanzen sind für kaltblütige Kreaturen wie Fische viel giftiger, und Jagdstämme verwenden traditionell große Mengen an Pittosporum-Früchten in Bächen, Seen usw., um Fische zu betäuben oder zu töten.

Bei der Gewächshaus- und Zimmerkultur (im Freiland wird der Smolosemanik im Süden kultiviert) verliert die Pflanze nicht an Schönheit und bedarf keiner besonderen Pflege. Extreme Pflanze verträgt nicht (Zugluft, direkte Sonneneinstrahlung), braucht einen kühlen Winter. Der Busch eignet sich perfekt für den prägenden Schnitt. Einige empfehlen den Anbau von Pittosporum erfahrenen Züchtern, da die Pflanze ordnungsgemäß geschnitten werden muss. Aber hören Sie nicht vor Schwierigkeiten auf: Sie erwerben die Fähigkeit schnell, indem Sie den Empfehlungen folgen.

Pittosporum am Ferienhaus

Der Strauch kann in ein Blumenbeet gepflanzt werden: Während des Sommers fühlt sich die Pflanze an der Datscha gut an, aber wenn es zum ersten Mal kalt und von Frost bedroht wird, müssen Sie den Strauch ausgraben und in eine Wanne oder einen Topf füllen und ihn dann zurück in die Wohnung schicken. Die Anlage hält Temperaturen von bis zu -5 ° C stand, es lohnt sich jedoch nicht, extreme Bedingungen dafür vorzusehen.

Das Gießen eines Smogs ist mäßig erforderlich, hält kurzfristiger Dürre stand. Fühlt sich in offenen, sonnigen Bereichen und im Halbschatten gut an. Für den Winter kann der Garten nur in den südlichen Regionen mit sehr milden Wintern verlassen werden.

Wachsendes Pittosporum aus Samen

Pittosporum sät Foto

Smole-Boy kann aus Samen gezogen werden.

  • Säen Sie frisch geerntete Samen, da deren Keimung schnell verloren geht.
  • Nehmen Sie zur Aussaat eine Grundwassermischung, die zu gleichen Teilen aus Gras, Laub und Sand besteht.
  • Die Drainageschicht auf den Boden des breiten Tanks legen, das Substrat bis zum Rand einfüllen, die Samen anfeuchten und säen.
  • Die Samen sind klein und müssen nicht in den Boden eingebettet werden. Verteilen Sie sie gleichmäßig auf der Oberfläche und bestreuen Sie sie mit einer dünnen Sandschicht.
  • Um den Keimungsprozess zu beschleunigen, benötigen Sie einen Unterschlupf - verwenden Sie ein klares Glas oder einen Wachstuch. Vergessen Sie jedoch nicht, den Unterschlupf täglich anzuheben, um die Ernte zu lüften.
  • Die Beleuchtung muss diffus sein, für ein Temperaturregime zwischen 22 und 25 ° C sorgen und die Bodenoberfläche regelmäßig befeuchten.
  • Das Entstehen von Trieben muss lange genug warten, nur dann können Sie den Unterstand entfernen.
  • Junge Sprossen müssen mäßig gewässert werden und mit dem Aussehen eines Paares echter Blätter sollten sie in getrennten Behältern aufbewahrt werden.

Die Pflanzenentwicklung ist langsam. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn im ersten Jahr der oberirdische Teil praktisch nicht wächst und sich zu diesem Zeitpunkt das Wurzelsystem aktiv entwickelt.

Es ist zu beachten, dass die erste Blüte, sowohl bei aus Samen gezüchteten als auch vegetativ gewonnenen Pflanzen, fast gleichzeitig erfolgt. Durch die Saatgutvermehrung erhalten Sie jedoch sofort eine größere Anzahl von Pflanzen.

Vermehrung von Pittosporum durch Stecklinge

Wie man pittosporum verwurzelte Ausschnittfoto schneidet

Zu Hause vermehren sich die Smololemyannik hauptsächlich vegetativ, nämlich durchwurzelte Stecklinge. Sie werden im Frühjahr nicht von ganz grün geschnitten, sondern beginnen zu holzigen Bodentrieben.

  • Wurzel die Stecklinge in der Sand-Torf-Mischung oder sauberen Sand.
  • Es ist wünschenswert, den Steckling mit einer wachstumsfördernden Lösung zu behandeln, aber diese Maßnahme ist nicht erforderlich (im Durchschnitt wurzeln Stecklinge in 3-4 Wochen).
  • Wenn Sie mehrere Stecklinge bewurzeln möchten, nehmen Sie einen breiten Behälter und vertiefen Sie die Stecklinge schräg in den Boden.
  • Decken Sie die Schachtel mit den Schnitten von oben mit einem durchsichtigen Glas oder einer Folie ab und bedecken Sie jeden Schnitt mit einer abgeschnittenen Plastikflasche oder einem Glas oder Glas.
  • Heben Sie den Unterstand täglich zum Lüften an.
  • Lufttemperatur und Beleuchtung sind die gleichen wie beim Keimen der Samen. Befeuchten Sie die Bodenoberfläche regelmäßig.
  • Das Auftreten junger Blätter weist auf eine erfolgreiche Bewurzelung und anschließend auf Keimlinge junger Pflanzen in einzelnen Behältern hin.
  • Wenn Sie die Spitzen kneifen, beginnen Sie in den ersten Wochen des Wachstums und sorgen Sie als erwachsene Pflanze für Pflege.

Beleuchtung und Standortwahl

Pittosporum gehört zu den lichtliebenden Pflanzen, aber die Beleuchtung erfordert diffuse, direkte Sonneneinstrahlung nicht zulassen. Die bunten Formen benötigen mehr Licht und die Beleuchtung sollte während der Knospungs- und Blütezeit beachtet werden. Bei intensivem Licht können sich die Blattplatten kräuseln und abfallen.

Am besten kneten Sie den Behälter mit der Pflanze in der Nähe des Fensters nach Osten oder Westen. Leichte Schattierung, akzeptable Teilschatten nicht verletzen. Sie können die Pflanze am Nordfenster platzieren, aber den Blumenzustand beobachten (wenn es an Licht mangelt, müssen Sie an einen helleren Ort gehen oder künstliches zusätzliches Licht verwenden).

Die Gleichmäßigkeit der Beleuchtung ist wichtig, damit der Busch nicht einseitig wächst. Drehen Sie dazu den Behälter mit der Pflanze in regelmäßigen Abständen in Bezug auf die Beleuchtungsquelle.

Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit

In Bezug auf die Lufttemperatur ist die Kühle für die Anlage bevorzugt. Halten Sie im Frühjahr und Sommer einen Temperaturbereich von 18-21 ° C ein. Es ist möglich, die Marke auf 23 ° C zu erhöhen, sie sollte jedoch die Luftfeuchtigkeit erhöhen.

Unter der Voraussetzung einer kühlen Überwinterung erreicht die Pflanze die maximale dekorative Wirkung. Nur dann wächst Pittosporum normalerweise und erfreut sich mit der Blüte. Halten Sie die Pflanze im Winter in Innenräumen bei einer Lufttemperatur von 10-13 ° C. Der Bodenteil ist leicht frostbeständig, aber für das Wurzelsystem ist die Lufttemperatur unter 10 ° C destruktiv. Daher ist es wichtig, die Temperatur des Substrats zu kontrollieren und eine Überkühlung des Wurzelsystems zu vermeiden (stellen Sie gegebenenfalls einen Behälter mit einer Pflanze auf einen Ständer oder stellen Sie Schaumkunststoff unter den Topf).

Die Pflanze ist empfindlich gegen Sauerstoffmangel. Der Raum, in dem Pittosporum angebaut wird, sollte regelmäßig gelüftet werden, jedoch keine Zugluft zulassen.

Gießen und sprühen

Pittosporum muss mäßig gewässert werden, die Pflanze verträgt kein stehendes Wasser und Staunässe des Bodens. Im Sommer ist ausreichend Wasser vorhanden, die Bodenoberfläche sollte jedoch zwischen den Bewässerungen austrocknen. Minimieren Sie im Winter die Bewässerung, der Boden im Tank sollte zu 2/3 trocknen, aber erlauben Sie kein vollständiges Trocknen der erdigen Scholle. Etwa im Frühjahr und Herbst, 1 Mal an 7 Tagen gießen, im Sommer - 2 Mal pro Woche, im Winter - 1 Mal an 10-14 Tagen.

Smolosemannik verträgt trockene Luft, aber dekorative Blätter verschlechtern sich nicht, Luftfeuchtigkeitsindikatoren sind in einem mittleren Bereich erforderlich (ca. 60-70%). Im Sommer regelmäßig die Pflanze besprühen. In regelmäßigen Abständen unter einer warmen Dusche baden (außer während der Knospungs- und Blütezeit). Grüne Blätter können mit einem weichen, feuchten Tuch oder Schwamm von Staub abgewischt werden. Auf Wunsch Spezialpolituren verwenden.

Wie man eine Smolosemyannik füttert

Schöne, luxuriöse Büsche entnehmen dem Boden viele Nährstoffe. Ihr Mangel muss durch regelmäßige Düngung ausgeglichen werden. Während des aktiven Wachstums (Frühling-Sommer) 15-tägiges Füttern und im Herbst und Winter 1-mal im Monat. Für die Düngung können komplexe Mineraldünger im Wechsel mit Kompositionen für dekorative Blütenpflanzen verwendet werden. Im Sommer praktizieren einige Erzeuger Bio-Dressing.

Beschneiden und Kronenbildung

Man kann sagen, dass mehr als ein Zimmerstrauch nicht ohne Schnitt auskommt. Die Dekorativität des Harzvaters (Dicke und Form des Strauchs) wird auch durch regelmäßiges Beschneiden aufrechterhalten. In der Tat stimulieren die Blätter am Grund des Herbstes und das Zurückschneiden im Laufe der Zeit das Wachstum neuer Triebe. Die Pflanze eignet sich perfekt für den prägenden Rückschnitt, der es ermöglicht, das Innere jedes Stils zu pflegen. Oft wird Pittosporum als Bonsai gezüchtet, und ein Drahtrahmen und häufiges Beschneiden werden zur Bildung verwendet.

Der Standardschnitt umfasst die folgenden Komponenten:

  • Die Spitzen der jungen Triebe kneifen oder kneifen,
  • Zweige aus der gewünschten Kontur des Busches werden leicht gekürzt,
  • Im Frühjahr werden alle Triebe auf 1/3 Länge geschnitten, um eine strengere Silhouette zu erhalten.
  • Um die Ähnlichkeit eines Baumes herzustellen, muss ein zentraler Stamm gebildet werden, indem die Seitentriebe abgeschnitten werden.

Wie man einen Teer umpflanzt

Repot die smokoemyannik regelmäßig. Vor dem Alter von 4 Jahren sollte der Eingriff künftig alle zwei Jahre im Frühjahr durchgeführt werden. Konzentrieren Sie sich auf den Füllungsgrad des Beckens mit dem Wurzelsystem. Die Transplantation kann seltener durchgeführt werden, da erwachsene Pflanzen den Eingriff schmerzhaft tolerieren. In dem Jahr, in dem die Transplantation nicht durchgeführt wird, sollte der Mutterboden durch einen neuen ersetzt werden. Entfernen Sie den alten Boden sehr vorsichtig, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen.

Der Boden für den Anbau von Smolozyannika benötigt Nährstoffe im pH-Bereich von 5,5 bis 6,0. Sie können ein universelles Substrat verwenden. Falls gewünscht, bereiten Sie eine der Bodenmischungen vor:

  1. Nehmen Sie 4 Teile Grasland, 2 Teile Blätter, 1 Teil Sand und Humus und fügen Sie ½ Teile Torf hinzu,
  2. Eine Mischung aus gleichen Anteilen von Blatt, Grasland und Sand reicht aus.

Am Boden des Pflanzbehälters lag die Drainageschicht, die auf den vorbereiteten Untergrund gegossen wurde. Es ist wichtig, das Wurzelsystem nicht zu beschädigen, daher die Pflanze zusammen mit dem Erdballen umsetzen. Füllen Sie das Substrat um den Stiel der gemahlenen Palme und gießen Sie es ein. Zur Anpassung ist es wichtig, eine hohe Luftfeuchtigkeit, geeignete Temperaturbedingungen und Beleuchtungsstärke aufrechtzuerhalten.

Pittosporum Krankheiten und Schädlinge

Pittosporum sind resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Nur wenn die Anlage stark "läuft", d.h. Verstoßen Sie erheblich gegen die Wartungsregeln (unsachgemäße Beleuchtung, Überbewässerung, trockene Luft, Ansammlung von Staub auf den Blättern), und negative Änderungen beginnen.

Bedenken Sie also die möglichen Probleme:

  • Bei Lichtmangel werden die Blätter flach
  • Bei konstantem Vollschatten ist die Pflanze stark ausgezogen,
  • Bei direkter Sonneneinstrahlung verdrehen und trocknen die Blätter.
  • Bei schlechten Lichtverhältnissen oder einem Überschuss an Stickstoff verlieren verschiedene Formen ihre Farbe.
  • Ständige Staunässe des Untergrundes führt zur Fäulnisentwicklung. Im vernachlässigten Fall müssen Sie die Pflanze verpflanzen. Schneiden Sie die betroffenen Bereiche ab und behandeln Sie die Schnittflächen mit einem Fungizid, desinfizieren Sie den Behälter und ersetzen Sie das Substrat durch ein neues.
  • Bei konstanter Lufttrockenheit kann eine rote Spinnmilbe befallen sein. Passen Sie zuerst die Bedingungen an (erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit) und baden Sie die Pflanze unter einer warmen Dusche, um die Schädlinge abzuwaschen. In extremen Fällen sollte auf die Behandlung mit einem Insektizid zurückgegriffen werden.

Das Verlieren der unteren Blätter ist ein natürlicher Vorgang.

Wie man wässert

Kann nicht sehr lange Dürre vertragen. Bewässerung sollte moderat sein. Es entsteht also erst, wenn die oberste Schicht des Substrats zwei oder drei Zentimeter tief getrocknet ist. Bei kaltem Winter sollte weniger oft gewässert werden. Zwischen dem Gießen muss der Untergrund zur Hälfte trocknen. Der Smolomeannik reagiert extrem negativ auf Überlauf. So entwickelt sich auf seinem Wurzelsystem schnell Fäule und die Pflanze stirbt ab.

Im Winter, wenn die Luft in den Wohnungen mit Heizgeräten getrocknet wird, wird empfohlen, das Laub an heißen Sommertagen mit einer Sprühflasche anzufeuchten. Zu diesem Zweck wird lauwarmes und notwendigerweise gekochtes Wasser verwendet, damit auf der Oberfläche von dunklem Laub keine weißlichen Flecken auftreten. In anderen Fällen muss die Pflanze nicht besprüht werden, aus hygienischen Gründen muss jedoch regelmäßig eine warme Dusche angeordnet werden.

Im Frühling wird empfohlen, einen formativen Schnitt durchzuführen. Den Rest der Zeit müssen Sie junge Stiele halten. Eine erwachsene Pflanze muss besonders beschnitten werden, nachdem sie beginnt, die Blätter von den unteren Teilen der Stängel abzufallen.

Es ist auch sehr oft für die Bildung von Kronen mit einem speziellen Rahmen aus Draht. Die Zweige des Schweinebaums sind recht flexibel und können leicht die gewünschte Richtung einstellen.

Gemahlene Mischung

Geeignetes Land sollte leicht sauer und nährstoffreich sein. Und es sollte auch Luft und Wasser gut passieren. Um ein geeignetes Erdgemisch zu erhalten, ist es erforderlich, Gras- und Blatterde sowie Sand zu gleichen Anteilen zu mischen. Vergessen Sie nicht, eine gute Drainageschicht zu bilden, die ein Stagnieren der Flüssigkeit im Substrat verhindern kann, was die Entwicklung von Fäulnis und den Tod der Pflanze verursacht (insbesondere während der kalten Winterzeit).

Zur Fütterung sollte der Smolosemyanik in der Zeit seines intensiven Wachstums 2 mal im Monat sein. Verwenden Sie dazu sowohl organische als auch mineralische Düngemittel und füttern Sie diese abwechselnd mit der Pflanze. Sie können auch zur Düngung und als Universaldünger für Zimmerpflanzen (mit der auf der Packung empfohlenen Dosis) verwenden.

Transplantationseigenschaften

Junge Setzlinge sollten 1 Mal pro Jahr neu gepflanzt werden, wobei der Blumentopf auf eine größere Größe geändert werden sollte. Smolosemyannik mag dieses Verfahren nicht und seine Reaktion darauf wird langsam. Da der Baum sehr lange Wurzeln schlägt, wird empfohlen, ihn vorsichtig umzuladen, um den Erdraum nicht zu beschädigen.

Erwachsene Exemplare werden seltener transplantiert, und bei sehr großen Pflanzen ist es nur erforderlich, die obere Schicht des Substrats regelmäßig zu ersetzen.

Zuchtmethoden

Kann durch halb-holzige Stecklinge und Samen vermehrt werden. Bei den Stecklingen den apikalen Teil der Stängel abschneiden, und ihre Länge sollte etwa 10 cm betragen. Vor dem Einpflanzen in Vermiculite oder groben Sand ist es erforderlich, den Schnitt mit einem speziellen Wurzelwachstumsstimulator zu behandeln. Die Bewurzelung erfolgt in der Regel nach 4 Wochen. Solche Pflanzen beginnen erst nach 5 oder 6 Jahren zu blühen.

Durch Samen vermehrt ist diese Pflanze wesentlich schwieriger. Wenn Sie nicht über ausreichende Erfahrung verfügen, können Sie die Sämlinge vollständig zerstören. Und in den Anfangsjahren wachsen die Sämlinge kaum. In dieser Hinsicht wird die Smolosemyanik auf diese Weise nur vermehrt, wenn es notwendig ist, eine Vielzahl von Jungpflanzen zu erhalten.

Schädlinge und Krankheiten

Resistent gegen Schädlinge. Wenn die Luftfeuchtigkeit zu niedrig ist, setzt sich eine Spinnmilbe ab. In diesem Fall muss die Pflanze warm duschen, und große Exemplare sollten mit speziellen Insektiziden behandelt werden.

Bei unsachgemäßer Pflege ist der Baum in der Regel krank. Bei hellem Licht verblassen die Blätter und werden gelb. Wenn das Licht schwach ist, werden die Blätter eintönig und die Stiele länglich. Extrem negative Reaktion auf Überlauf.

Anlagenbeschreibung

Eine sehr dicke und üppige Krone verleiht einem Wachsstein ein dekoratives Aussehen. Zahlreiche Triebe mit kurzen Internodien sind mit steifen, glänzenden, dunkelgrünen Blättern bedeckt. Sie befinden sich spiralförmig am Stiel. Die leuchtend gelbe Ader und der Stiel verleihen den Blättern ein auffälliges buntes Aussehen. Im Laufe der Zeit lösen sich die unteren Teile des Stängels einer Smolosemanik von den Blättern, und oben bildet sich eine Art „Bouquet“ dicht angeordneter Blätter.

Raumvertreter von Pittosporum blühen große weiße Blüten bis 2,5 Zentimeter Durchmesser. Die Blüte beginnt Ende März und dauert bis Mitte Juni. Wenn sich die Blütenfarbe von schneeweiß zu cremefarben ändert. Der Duft der Blüten der Distelbeere ist sehr angenehm, zart und erinnert an Zitrus- und Orangennoten. Из-за приятного запаха цветы часто используют для ароматизации воздуха, добавляют в чайную смесь или оттеняют вкус алкогольных напитков.

Закончив цвести, растение начинает формировать круглые, зеленые плоды. Внутри плода находятся большие семена, покрытые липкой смолой. Эта липкая субстанция помогает семенам удержаться внутри коробочки еще долгое время после ее раскрытия.

Местоположение и освещение

Trotz der Tatsache, dass wilde Mitglieder der Familie Smolosemyannikov strahlenden Sonnenschein lieben, verstecken sich kompakte hausgemachte Büsche lieber vor den direkten Sonnenstrahlen. Es lohnt sich, ein wenig zu experimentieren, um die Beleuchtung herauszufinden, die der Schreiber arrangiert. Verstehen Sie, dass die Beleuchtung nicht ausreicht, Sie sehen, dass die Blätter zu fallen begannen. Übermäßiges Licht führt jedoch dazu, dass die Blätter ihre Wachstumsrichtung in die Vertikale ändern, wodurch die schöne flache Form der Pflanze gestört wird.

Optimaler Lichttag für Pittosporum sollte 12-13 Stunden dauern. Bei der Reduzierung der natürlichen Beleuchtung im Herbst und Winter ist es notwendig, einer Phyto-Lampe mit einer Phyto-Lampe zu helfen.

Luftfeuchtigkeit

Smolozemyannik lässt es im Sommer gerne regelmäßig unter der Dusche baden und entfernt den Staub mit einem sauberen, feuchten Tuch von den Blättern. Befindet sich die Anlage im Winter in der Nähe der Batterien, ist ein regelmäßiges Besprühen mit klarem Wasser erforderlich. Im Winter können Sie die Smolosemannik 2-3 Mal mit Wasser verwöhnen, um den Staub von den Blättern zu entfernen.

Gartenerde, Torf und grober Sand werden zu gleichen Anteilen vermischt. Diese Mischung wird ausreichen, um einen anspruchslosen Raucher mit angenehmen Wachstumsbedingungen zu schaffen. Am Boden des Topfes muss eine Drainageschicht angebracht werden.

Düngemittel und Düngemittel

Im Frühjahr braucht ein Smoolemody organische und mineralische Dünger. Sie werden während dieser Phase des aktiven Wachstums zweimal im Monat abwechselnd eingeführt. Zum Füttern sowie als universelle Flüssigkeitsmischung für Zimmerpflanzen geeignet.

Junge Pittosporum-Sträucher wachsen aktiv und müssen jedes Jahr in größere Töpfe umgepflanzt werden. Die Pflanze verträgt diesen Vorgang jedoch sehr schlecht, ihr Wachstum verlangsamt sich und sie passt sich lange an. So viel wie möglich, um Stress zu reduzieren, wird dazu beitragen, die Pflanze mit einem Klumpen Erde von einem kleinen Topf in einen großen zu übertragen.

Ab dem dritten Lebensjahr wird eine Neuanpflanzung von Pittosporum nicht mehr empfohlen. Sie können die Bodenmischung verbessern, indem Sie die oberste Schicht im Topf ersetzen. Vorsichtig, ohne die Wurzeln zu beschädigen, wird der alte Boden entfernt und eine Schicht neuer Mischung eingefüllt.

Die Bildung einer üppigen Krone in einem jungen Busch sollte im Frühjahr beginnen. Junge Triebe kneifen, führen oder biegen in die richtige Richtung. Halten Sie die Zweige in die richtige Richtung, um den Drahtrahmen zu verbessern. Die Zweige werden vorübergehend daran befestigt, bis sie in die richtige Richtung wachsen.

Eine ausgewachsene Pflanze wird im Frühjahr auch einem prägenden Schnitt unterzogen. Dies hilft, die ästhetische Form des Busches zu erhalten, wenn die Blätter an den unteren Zweigen absterben.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Im Mai werden junge, halb verholzte Triebe von der Spitze des Busches zum Schneiden ausgewählt. Sie lassen sich aufgrund der dicken Krone nur schwer mit einem Messer schneiden. Sie müssen daher einen Zehn-Zentimeter-Schnitt von einem Busch abbrechen und ihn erst dann mit einer scharfen Klinge abwischen und die Spitze in Kornevin tauchen. Die so hergestellten Stecklinge werden 1-2 Zentimeter tief in ein Gewächshaus gepflanzt und mit warmem Wasser bewässert. In einem Monat können Sie warten, bis die Wurzeln angezeigt werden. Der junge Schössling beginnt erst nach 2-3 Jahren zu blühen, wenn er seine volle Stärke erreicht hat.

Samenvermehrung

Smolosemannik vermehrt sich durch Samen nur, wenn sie eine große Anzahl von Pflanzen erhalten wollen. Im Frühjahr werden die Samen in Kisten mit leichtem Boden (Torf, Sand, Vermiculit) ausgesät, der Boden wird angefeuchtet und mit Glas oder Folie bedeckt. Pflege ist eine regelmäßige Bewässerung und Belüftung des Gewächshauses. Samen keimen langsam, man muss ziemlich lange warten, bis die Setzlinge zwei echte Blätter haben, um zu pflücken. Beim Umpflanzen kann ein Teil der Sämlinge absterben. Es ist möglich, nach drei Jahren ihres Lebens auf aktives Wachstum und Blühen in solchen Pflanzen zu warten.

Pittosporum Tobira Pittosporum Tobira, auch bekannt als Pittosporum Geruch

Pittosporum Tobira Pittosporum Tobira, auch bekannt als Pittosporum Geruch oder gewöhnlicher Draper

Die beliebteste Art der Hausblumenzucht. Eine immergrüne Pflanze bildet einen kompakten und dichten Strauch. Bei Raumbedingungen begrenzt auf eine Höhe von 1,5 m. Die Triebe sind dünn, aber stark, die Krone ist flach. Die Blattplatten sind länglich, obovat, die Basis ist gekielt und die Spitze ist abgerundet.

Die Blattoberfläche ist lederartig, glänzend, graugrün mit einer helleren zentralen Ader (es gibt verschiedene Formen). Die Blütezeit von Tobir pittosporum beginnt Mitte des Frühlings und dauert bis zur zweiten Junihälfte. Blüten von weißer oder cremefarbener Farbe werden in corymbosen Blütenständen an den Triebspitzen gesammelt. Der Durchmesser der Blüte beträgt ca. 2,5 cm, sie duftet unglaublich.

Pittosporum Tobira Nana Pittosporum Tobira Nana Foto

Eine sehr beliebte Sorte von Tobira pittosporum ist Nana. Unterscheidet sich in schönen ledrigen Blättern mit einem dunkelgrünen Glanz.

Pittosporum buntes Foto

Eine sehr beliebte Form von Tobira pittosporum ist Variegate (Pittosporum Tobira Variegatum). Die Blätter sind mit weißen Flecken gegen eine hellgrüne Farbe gesprenkelt.

Pittosporum dünnblättriges Pittosporum tenuifolium

Pittosporum dünnblättriges Pittosporum tenuifolium Foto

Äußerlich wiederholt es den vorherigen Look. Die Bleche sind länglich, kleiner und haben auch gewellte Kanten. Die Blüten sind ebenfalls minderwertig - erreichen einen Durchmesser von 1 cm, haben aber einen einzigartigen Zinnoberfarbton. Auf dem Hintergrund dunkelgrüner Blätter sehen sie aus wie Edelsteine.

Es gibt Sorten mit dunkelvioletten Blättern: Nigra (Pittosporum tenuifolium nigra), Tom Thumb, Nusskobold.

Pittosporum oder Dickromane Pittosporum crassifolium

Pittosporum oder smolomeannik dickblättriges Pittosporum crassifolium Foto

Sehr schöner Strauch mit bläulicher Blüte auf den Blättern und leuchtend roten Blüten. Ursprünglich aus tropischen Wäldern Neuseelands. Auch auf Hawaii weit verbreitet.

Pittosporum heterophyllum oder heterophyllum, aber es ist der chinesische glenöse Donut Pittosporum heterophyllum

Pittosporum heterophyllum oder chinesisches Trigeminus Pittosporum heterophyllum Foto

Laubgrüner immergrüner Strauch, dicht verzweigt, bis zu 2,4-3 m, Breite meist kleiner. Blätter wechselständig, einfach, 7–20 cm lang und 2,5–5 cm breit, eiförmig oder obovat, lanzettlich, ledrig, stumpfe Oberseiten, einfach - keilförmig, randglatt, Oberseiten glänzend grün. Die Blüten sind hellgelb, duftend, 1-5 im Blütenstand, blühen im späten Frühling und Sommer. Die Frucht ist eine Kapsel, subglobulär, ungefähr 6 mm im Durchmesser, grün, dann braun.

Bevorzugt diffuses helles Licht. Notwendig gut durchlässiger Boden. Schonender Schnitt möglich. Pittosporum raznopolistny Orte des Wachstums: das Territorium des modernen China.

Regeln für die Pflege von Pittosporum zu Hause

    Beleuchtung und Standortwahl. Damit sich der Smilomane wohlfühlt, wird empfohlen, dass die Beleuchtungsstärke hoch ist, aber die direkten Sonnenstrahlen nicht auf die Blätter fallen. Ein solcher Ort für eine Pflanze kann ein Fensterbrett sein, das nach Osten oder Westen zeigt. Es ist besonders wichtig, den richtigen Ort für Pittosporum zu finden, das bunte Farbtafeln hat. Wenn die Lichtstärke nicht ausreicht, nimmt das Laub eine grüne Farbe an und verliert alle Weiß- und Cremetöne. Zu helles Licht ist jedoch schädlich - unter direkten Strahlen von ultravioletten Blättern färben sie sich gelb und kräuseln sich. Sie können einen Busch auf die südlichen und nördlichen Standorte legen, aber im ersten Fall müssen Sie Beschattungen vornehmen, damit direktes Sonnenlicht keine Schäden verursacht. Verwenden Sie dazu Lichtvorhänge, Tüll, selbstgemachte Vorhänge aus Gaze oder befestigen Sie Transparentpapier (dünnes Papier) auf dem Fensterglas. Im zweiten Fall die Beleuchtung mit speziellen Fitolampen durchführen. Mit der Ankunft des Sommers ist es möglich, einen Topf mit einer Smoliemanik an die frische Luft zu bringen - in den Garten, auf einen Balkon oder auf eine Terrasse, aber gleichzeitig für die Beschattung durch ultraviolette Mittagsstrahlen zu sorgen. Ist dies nicht möglich, muss der Raum, in dem sich die Pflanze befindet, häufig gelüftet werden.

Wachsende Temperatur Pittosporum sollte moderat sein (dh seine Indikatoren werden im Bereich von 20-24 Grad gehalten). Diese Anforderungen beziehen sich auf die Frühlings- und Sommerperiode, und mit der Ankunft des Herbstes wird die Temperatur gesenkt und besser, wenn die Quallen in einem kühlen und hellen Raum aufbewahrt werden. Wärmeanzeigen auf das Niveau von 10 Grad eingestellt. Auf diese Weise kann sich die Pflanze vor einer neuen Blühwelle ausruhen.

Luftfeuchtigkeit Da sich Pittosporum in der Natur hauptsächlich in feuchten und warmen Wäldern ansiedelt, empfiehlt es sich, die Blattmasse mit zunehmender Temperatur einzusprühen und den Staub mit einem angefeuchteten weichen Tuch oder Schwamm von den Blättern zu entfernen. Trotz ihrer Vorliebe für hohe Luftfeuchtigkeit trägt die Pflanze ruhig trockene Raumluft. Aus hygienischen Gründen wird regelmäßig empfohlen, die Duschbäder mit warmem Wasser zu reinigen. Dadurch wird auch der Staub vom Laub abgewaschen und die Luftfeuchtigkeit erhöht. Der Topfboden ist mit Polyethylen bedeckt.

Bewässerung Smolosemannik benötigt in den Sommermonaten reichlich Wasser. Die Befeuchtungsfrequenz beträgt ungefähr alle 7 Tage. Das Signal für die nächste Bewässerung wird leicht getrockneter Mutterboden - wenn Sie ein wenig nippen, bröckelt es leicht. Wenn der Winter kommt und die Hitzepegel sinken, sollte die Bewässerung 8–12 Tage lang nur einmal erfolgen. Wir können nicht zulassen, dass das Substrat im Topf vollständig trocknet, aber die Buchten bedrohen den Ausbruch von Pilzkrankheiten und das Verrotten des Wurzelsystems. Das zur Bewässerung verwendete Wasser ist weich und gut abgesetzt, ohne Chlorverunreinigungen. Sie können das Leitungswasser durch den Filter leiten, kochen und dann mehrere Tage lang verteidigen. Dann wird diese Flüssigkeit aus dem Sediment abgelassen und zur Bewässerung verwendet.

Düngemittel. Da der Smolosemanik vom Frühjahr bis zum Herbst sein vegetatives Wachstum fortsetzt, muss er gefüttert werden. Es wird empfohlen, einen ausgeglichenen Dünger in flüssiger Form zu verwenden. Die Häufigkeit von Düngemitteln beträgt einmal im Monat. Die Pflanze reagiert gut auf die Ausbringung organischer Düngemittel (z. B. Stallmist).

Richtlinien für die Transplantation und Bodenauswahl. Wenn Pittosporum noch jung ist, entwickelt sich sein Wurzelsystem recht schnell und dieser Prozess dauert bis zu drei Jahre. Bis zu diesem Zeitpunkt wird die Transplantation einmal im Jahr durchgeführt, während das Volumen des Topfes um eine Größe zunimmt. Wenn der Smooterman den dreijährigen Meilenstein überschritten hat, ist es sogar möglich, den Topf und den Boden nicht zu wechseln, sondern nur die oberste Schicht des Substrats (ca. 3-5 cm) zu ersetzen. Dieser Vorgang muss jedoch sorgfältig durchgeführt werden, um das Wurzelsystem der Pflanze nicht zu beschädigen. Zunächst wird eine Drainageschicht in einen neuen Topf gelegt, Blumenzüchter verwenden mittelgroßen Blähton, Kieselsteine ​​oder Scherben. Da Pittosporum sehr empfindlich auf eine Transplantation reagiert, sollte ein Umschlag durchgeführt werden. In diesem Fall wird der Strauch aus dem alten Becken entfernt, aber der Boden wird nicht aus dem Wurzelsystem entfernt (nur das, was von selbst abfällt), und in dieser Form wird die Schaumdistel in einen neuen Topf gepflanzt. Vor dem Einpflanzen müssen Sie das Wurzelsystem sorgfältig untersuchen. Wenn Wurzeln betroffen sind, werden diese mit einem scharfen und desinfizierten Messer abgeschnitten und dann mit zerkleinerter Aktivkohle oder Aktivkohle gepudert. Dies trägt zur Desinfektion von Schnitten bei. Das Substrat für Pittosporum besteht aus Rasenboden, Laubboden (der in einem Wald oder Park unter Birken gesammelt wird und verrottete Blätter hinterlässt), Humusboden und grobkörnigem Sand (im Verhältnis 3: 2: 2: 1).

  • Merkmal der allgemeinen Pflege für die Smolosemanyan, dass Sie im Frühjahr zu lange Zweige schneiden müssen. Es wird empfohlen, diese Pflanze für den Anbau im Bonsai-Stil zu verwenden.

  • Die Regeln der Zucht von Pittosporum tun es selbst

    Um die smokoemyannik zu vermehren, müssen die Samen gesät oder Stecklinge durchgeführt werden.

    Bei der Durchführung der Transplantation mit Stielrohlingen. Im Frühjahr (ungefähr im Mai) werden Stecklinge aus halbverholzten Trieben geschnitten. Die Schnittlänge muss mindestens 8 cm betragen, der Griff wird abgebrochen und der Schnitt mit einer Klinge gereinigt. Schnitte werden von einem Wurzelbildungsstimulator verarbeitet. Gepflanzte Zweige in einen mit grobem Sand oder Torfsand gefüllten Topf geben. Die Pflanztiefe sollte 1 bis 2 cm nicht überschreiten. Dann werden die Zweige mit Plastikfolie bewässert und bedeckt. Sie können sie unter ein Glas stellen oder eine Plastikflasche zerschneiden.

    Topf mit Stecklingen an einem warmen Ort, an dem es genügend Licht gibt, aber keine direkten Sonnenstrahlen. Die Temperatur während der Keimung sollte 23-25 ​​Grad nicht überschreiten. Wenn Sie sich darum kümmern, ist es wichtig, die tägliche Belüftung der Stecklinge und die Bodenfeuchtigkeit nicht zu vergessen, wenn sie zu trocknen begann. Nach etwa einem Monat werden die Leerzeichen Wurzeln schlagen. Danach werden die jungen wurzelnden Smolomeanikas in getrennten Behältern, die mit einem fruchtbareren Substrat gefüllt sind, umgepflanzt und an den Spitzen eingeklemmt. Wenn sich Seitentriebe bilden, dann müssen sie kneifen - dies regt die weitere Verzweigung an. Auf diese Weise angebaute Pittosporen blühen 2-3 Jahre lang.

    Wenn die Vermehrung durch Samen erfolgt, sollten diese im Frühjahr in Töpfe, Schalen oder Saatkästen gesät werden, in die leichte Erde gegossen wird (Sand, Rasen und Torf werden zu gleichen Teilen miteinander verbunden), bevor der Bodengrund leicht angefeuchtet wird. Der Behälter wird mit einer Plastiktüte abgedeckt oder ein Stück Glas wird aufgestellt. Tägliches Lüften, und wenn der Boden zu trocknen begann, wird er mit einer Sprühflasche angefeuchtet. Die Samenentwicklung ist eher langsam. Wenn Sprossen ein Paar Blätter bilden, können sie in Töpfe oder Schachteln getaucht werden (wobei der Abstand zwischen den Sämlingen jedoch 2 x 3 cm beträgt), die fruchtbarer sind. Junge Pittosporen entwickeln sich im ersten Jahr sehr langsam. Die Blüte kann erst nach Ablauf der 3-jährigen Laufzeit des Smoloseannik erwartet werden

    Krankheiten und Schädlinge, Schwierigkeiten bei der Pflege von Pittosporum

    Bei regelmässigen Verstössen gegen die Pflegeregeln geht der Anbau des Smolomeannik mit einher
    Probleme:

      Wenn die Pflanze ständig direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, führt dies dazu, dass die Blattplatten schrumpfen, sich am Rand kräuseln, ihre Farbe verblasst und gelb wird.

    Bei unzureichender Beleuchtung dehnen sich die Stängel, die Größe der Blätter nimmt ab und die Färbung wird auch nicht so intensiv.

  • Wenn im Substrat ein Überschuss an Stickstoff vorhanden ist, verschwinden die bunten Formen im Blattmuster und es entsteht ein reines grünes Farbschema.

  • Wenn in dem Raum, in dem Pittosporum zu trockener Luft gezüchtet wird, die Gefahr besteht, dass schädliche Insekten, darunter Spinnmilben, Mehlwanzen, gelegentlich falsche Schilde und Thripse, besiegt werden. Es ist notwendig, die Behandlung mit insektiziden Mitteln mit einer Wiederholung nach einer Woche durchzuführen. Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit tritt die Krankheit mit Fusarium und anderen Stellen (Infektionskrankheiten) auf. Wenn die Krankheit erst identifiziert wurde, kann eine Smolomeanik geheilt werden, indem sie mit Basezol, Vitaprost oder Topxin-M, bental, previurus behandelt wird. Die Lösung wird hergestellt, indem 2 g des Produkts in einem Liter Wasser gelöst werden.

    Neugierige Notizen zu Pittosporum

    Interessanterweise ist das Harz nicht nur in den Samen von Pittosporum enthalten, sondern auch in der Rinde und anderen Teilen dieser Pflanze befinden sich harzhaltige Röhrchen, wodurch es auch möglich wurde, das Wort "Harz" im Namen Pitta zu verwenden.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send