Allgemeine Informationen

Brahmi: eine Beschreibung der Pflanze und ihrer Wirkstoffe


Bacopa Monier (Brahmi) - Verbessert die Gehirnfunktion, wird in der ayurvedischen Medizin als Verjüngungsmittel, als Kräuterpräparat zur Stimulierung und Stärkung von Nerven- und Gehirnzellen eingesetzt.

Synonyme: Mariendistel, Gras der Gnade.

Lateinischer Name: Bacopa monnieri.

Synonyme für den lateinischen Namen: Bacopa monniera, Bramia monnieri, Gratiola monnieria, Herpestes monnieria, Herpestis fauriei, Herpestis monniera, Herpestris monnieria, Lysimachia monnieri.

Englische Namen: Wasserhyssop, Brahmi, Thymiangratiola, Wasserhyssop, Gnadenkraut, Indisches Wassernabelkraut.

Familie: Wegerich - Plantaginaceae.

Gebrauchtteile: Gras.

Botanische Beschreibung: dünne Stängel, die sich festsetzen oder kriechen, kriechen, der Busch wächst aktiv in der Breite. Die Blätter sind klein eiförmig oder breit elliptisch, grün, olivgrün, mit gezahntem Rand, wechselständig oder (bei Unterwasserarten) linear. Sie blüht im Sommer ununterbrochen mit kleinen röhrenförmigen oder glockenförmigen Blüten, Blütenhülle mit 4 oder 5 symmetrisch offenen Teilen von Weiß, Blau, Blau.

Video über Bacopa-Affen, Bacopa-Extrakt in Kapseln

Beschreibung der Droge "Brahmi Bati"

Brahmi Bati (Brahmi Bati) oder Brahmi-Ayurveda-Medizin, die zusätzlich zur Brahmi-Pflanze eine Reihe von Kräutern und Mineralien enthält, die ihre Wirkung verstärken.

Es zeichnet sich durch fast alle oben genannten Eigenschaften aus, ist ein hervorragendes Tonikum und stärkt das Gehirn und die Nervenzellen.

Durch die Verbesserung der Blutversorgung des Gehirns wird die Sauerstoffsättigung (Prana) erhöht, die geistigen Fähigkeiten und die Intelligenz gesteigert, das Gedächtnis verbessert und der Alterungsprozess umgekehrt.

Es hat eine gute Wirkung auf die Haut, stellt ihre normale Farbe wieder her und heilt auch chronische Hautkrankheiten wie Psoriasis, Ekzeme und Lepra.

Neben dem Nervengewebe beeinflusst das Medikament auch das Knochenmark und das Blut. Auswirkungen auf Doshas:

  1. Pitt tont und verjüngt.
  2. Vata unterdrückt und beseitigt übermäßige Nervosität (eine Manifestation des Vata-Ungleichgewichts).
  3. Übermäßiges Kapkha senkt, stellt den Stoffwechsel wieder her und entfernt überschüssiges Wasser aus dem Körper.

Die Zubereitung beinhaltet: Brami, Shnkapushpi, schwarzer Pfeffer, Calamus, verschiedene Mineralien. Es gibt Zubereitungen mit Zinnoxid, Glimmer, rotem Quecksilbersulfid (Brahmi bati mit Bhashma) sowie Gold.

Brahmi Bati ist angezeigt zur Anwendung in:

  • entzündliche Prozesse wie Sinusitis, Antritis, Mandelentzündung, Frontitis,
  • Nervenkrankheiten, Krämpfe nervösen Ursprungs, Ängste und Befürchtungen, Kopfschmerzen, Epilepsie, Lähmungen,
  • übermäßiger psychischer Stress, Müdigkeit, Gedächtnisverlust, Konzentrationsschwäche,
  • vorzeitiges Altern, Ergrauen,
  • Haarausfall
  • einige Hautkrankheiten.

Dosierung und Anwendungsempfehlung

Wie bei allen ayurvedischen Arzneimitteln sollte die Dosis für die Anwendung von Brahma Bati in Abhängigkeit von Körpergewicht, Alter und anderen Indikatoren des Patienten individuell ausgewählt werden. Sie sollten auch die dem Medikament beigefügten Anweisungen befolgen.

Es gibt keine besonderen Gegenanzeigen, jedoch kann bei einer Überdosis Herzklopfen zunehmen, und bei längerer oder übermäßiger Einnahme verschlechtert sich der Zustand der Nieren, da das Medikament harntreibend ist. Wenn Hypercholesterinämie in der Mindestdosis eingenommen wird.

Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt 1-3 Tabletten pro Tag. Am besten nimmst du 1 Tab. vor den Mahlzeiten zweimal täglich. Kindern (6-14 Jahre) wird empfohlen, 0,5-1 Tabelle zu geben. vor dem Schlafengehen warme Milch / Wasser trinken. Der Behandlungsverlauf kann 50-60, maximal - 100 Tage dauern. Machen Sie dann die gleiche Anzahl von Tagen Pause und der Kurs kann wiederholt werden.

Für ältere Menschen ist es sinnvoll, einmal im Jahr eine Portion des Arzneimittels einzunehmen und dabei 1 Tablette einzunehmen. Vor dem Schlaf. Dies stoppt den Alterungsprozess, beschleunigt den Stoffwechsel und verbessert den Zustand des gesamten Körpers.

Was ist Bacopa Monnieri?

Brahmi-Gras (Brahmi, Bacopa monnieri, Bacopa Monier, Indian Leaf) ist eine Pflanze, die in Indien und Südostasien in freier Wildbahn wächst. Neben der Ashwagandha-Wurzel wird sie auch in der ayurvedischen Medizin aktiv verwendet und ist nun in der Zusammensetzung von gewöhnlichen "offiziellen" Arzneimitteln enthalten. Interessanterweise gilt es als eines der ursprünglichsten indischen Kräuter. Die erste Erwähnung ist 3000 Jahre alt. Brahmi wird oft als eine Pflanze beschrieben, die es erlaubt, "Weisheit zu erlangen".

Die Zusammensetzung des Brahmi-Kraut enthält:

  • Alkaloide: Herpestin, Brahmin,
  • Steroidsaponine: Bakazid A, Bakazid B, Gersaponin, Manerin,
  • Zuckeralkohole (Mannit),
  • Phytosterine (Beta-Sitosterin, Stigmasterin),
  • Flavonoide (Luteolin, Apigenin) und Herztriterpenoide.

Brahmi-Kraut: Nutzen für die Gesundheit

Ayurveda-Spezialisten glauben, dass Bacopa monnieri psychischen und psychischen Störungen entgegenwirkt. Traditionell verwenden sie gepressten Saft aus Blättern und Stielen oder getrockneten Pflanzen, die zu Pulver verarbeitet wurden. Fügen Sie es zu Sirup, Aufgüssen und Erfrischungen hinzu und fügen Sie eine ausreichend große Menge Zucker hinzu - wegen des bitteren Geschmacks von Brahmi.

Moderne Form - Extrakte aus Bacopa monnieri, deren Wirkstoffgehalt auf 20% oder 55% normalisiert ist. Die resultierende Lösung wird verwendet, um Gedächtnis-, kognitive und intellektuelle Funktionen zu verbessern.

Die in Indien veröffentlichten Ergebnisse klinischer Studien zeigen, dass die Eigenschaften von Brahmi-Kraut die kognitiven Funktionen und das Gedächtnis bei gesunden Kindern sowie bei Menschen mit intellektueller Dysfunktion bei Kindern verbessern können, die unter einem Ungleichgewicht leiden.


Diese Pflanze hemmt Tumorprozesse aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften - sie entfernt freie Radikale.

Brahmi-Kraut wird auch als Verjüngungsmittel angesehen, da es die Regeneration und Erneuerung des Gewebes fördert.

Experten empfehlen es:

  • in Situationen erhöhter psychischer Belastung, um die Konzentration und das Gedächtnis zu verbessern,
  • ältere Menschen (mit Symptomen von Demenz und Orientierungslosigkeit),
  • in depressiven Zuständen
  • einer verminderten Libido entgegenzuwirken.

Darüber hinaus ist die Verwendung von Brahmi-Kraut auch in der Tatsache, dass die Pflanze die Wirkung hat:

  • Schmerzmittel
  • krampflösend,
  • antiepileptisch,
  • Antistress

Diese Pflanze beugt der Pathologie der Prostata vor, verbessert das Lernen und Gedächtnis, regt die Bildung neuer Nervenverbindungen an.

Wie ist Brahmi einzunehmen?

Brahmi-Kraut kann in Form von Drogenpulver oder in pharmazeutischen Mischungen von Kräutern gekauft werden. Ein Teelöffel mit einem Stück geschnittenem Gras sollte mit kochendem Wasser übergossen und 5-10 Minuten unter dem Deckel aufgegossen werden. Trinken Sie 2-3 mal täglich zu den Mahlzeiten. Wenn wir eine Pflanze in Pulverform haben, wird sie in einer Menge von 1-2 g / Tag (morgens und mittags) gedämpft und 5 Minuten unter dem Deckel aufbewahrt. Es kann auch als wässrige Suspension getrunken oder mit Joghurt gegessen werden. Brahmi wird am besten zusammen mit einer Mahlzeit eingenommen, um das Risiko von Übelkeit zu verringern.

Brahmi-Kraut: Schaden und Gegenanzeigen

Bei einigen Menschen treten während der Behandlung folgende Symptome auf:

  • Übelkeit
  • Müdigkeit
  • erhöhte Darmmotilität,
  • trockener Mund.

Die Anwendung von Brahmi während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Es ist zu beachten, dass diese Pflanze die Wirkung von Phenothiazinen - Schlaftabletten - verstärken kann.

Sehen Sie sich das Video an: Was macht Gotu Kola? (Oktober 2019).

Загрузка...